Woraus wird eigentlich Essig hergestellt?

2 Antworten

Essig gab es in der Natur schon immer, er ist ein Abbauprodukt. Er entsteht auch im menschlichen Körper bei der Verdauung. Aus Kohlehydrat (Zucker) entsteht Alkohol und aus Alkohol entsteht Essig und Essig wird wiederum zu Kohlensäure und Wasser abgebaut. Es sei den, man isst zuviele Konservierungsmittel, dann wird die Verdauung etwas behindert (ein Blähbauch wie ein Gärfaß kann ein Hinweis darauf sein) Aus geschwefelten Wein kann auch kein Essig entstehen und geschwefelter Essig kann sich nur schwer abbauen.

Herstellung der Grundstoffe für die Essigbereitung Jede alkoholische Flüssigkeit kann zu Essig vergoren werden. Die frischen Früchte werden gepresst und anschließend zu Alkohol vergoren. Direkt nach der Gärung wird die Hefe entfernt und der Jungwein entsprechend geklärt. Dies kann durch natürliches Absitzen oder mittels Filtration passieren. Die Behälter sollten voll gefüllt werden, so dass es zu keinem Sauerstoffeinfluss kommen kann. Damit kann die Qualität erhalten werden. LG Lotusblume

Was möchtest Du wissen?