Nur ein Lieferant ist etwas einseitig. Sie sollte Weine von mehreren Produzenten zur Auswahl anbieten können. Wenn sie das richtig gross aufziehen möchte, dann muss sie sich auch vergleichbare Weine dazu aussuchen. Eine Degustation sollte immer gut vorbereitet sein und führt auch nur so zu einem Erfolg.

...zur Antwort
Nein, kein Mensch ist grundlos Einzelgänger, da steckt meist was dahinter

Der Mensch ist ein Gesellschafts"tier". Er braucht andere zum Leben wie die Luft zum atmen. Einsamkeit macht krank

...zur Antwort

Dann versuch doch mal Trüffelbutter oder Trüffelöl. Ist zwar nicht ganz so intensiv, aber es trifft ja den Geschmack. Empfehle Dir ein Risotto oder auch Teigwaren mit Trüffelbutter aufmontiert/verfeinert. Das ist einfach ein Genuss!

...zur Antwort

Was Du da schreibst klingt ganz einfach nach einer Sucht....und Du befindest Dich genau in DIESER. Das muss Dir klar sein! Lass Dir helfen, nimm die Hilfe an und vorallem stelle Dich dieser Sucht! Ich rate Dir einen Arzt aufzusuchen und Dich in eine Therapie zu begeben. Ich wünsche Dir viel Glück, Kraft und Erfolg! Du schaffst das ganz sicher!

...zur Antwort

Du klingst ehrlich gesagt etwas verbittert. Es hört sich so an, als suchst Du irgendwas, kannst Dich aber nicht wirklich entscheiden, was Du willst. Wenn Du wirklich liebst, dann wirst Du Dir Deine Frage eines Tages selbst beantworten können. Ich glaube nicht, dass der Mensch dafür geboren ist, allein durch die Welt zu gehen.

...zur Antwort

Also ich empfehle Dir folgendes. Du lagerst den Braten vorher in einer Marinade aus Rotwein, Zwiebeln und Gewürzen. (wenn Du dafür Platz im Kühlschrank entbehren kannst für ca. eine Woche) Dann schmorst Du ihn kurz an. Und erst danach gehts ab in die Röhre für max. 2 1/2Stunden langsam garen lassen. Bleibt wunderbar zart und hat einen feinen Geschmack. Viel Erfolg und guten Appetit!

...zur Antwort

Also prinzipiell schliesse ich alle Knöpfe des Mantels, nicht weil ich es muss, sondern weil ich wenn ich einen Mantel anziehe, dementsprechend friere. Ganz einfach. Ob das militärisch oder laut Ansicht Anderer falsch ist, ist mir persönlich dabei relativ egal, denn ich tue es weil es zweckmässig bzw. praktisch ist.

...zur Antwort

Wir hatten mal einen Betriebsausflug gemacht zu einem Rittermahl. Ich fand es einfach nur schrecklich, ehrlich gesagt. Lag vielleicht auch daran, das ich nicht soviel getrunken hab, und das ganze als teilweise eklig empfunden hab. Am Nebentisch saß auf der einen Seite ein Fussballclub, (lauthals schreiend) auf der anderen Seite eine Schulklasse von Jugendlichen, die sich das erste mal Alkohol zusich nahmen(so wirkte es zumindest). Dann das Essen mit Händen und die Knochen landenten nicht immer in die dafür vorgesehenen Behälter....

Naja irgendwie hab ich mich nicht so wirklich wohlgefühlt, denn es war schon sehr primitiv. Aber sollte wohl jeder seine Erfahrungen selber machen.

...zur Antwort

Also ich würde klingeln, wenigstens fragen ob alles ok ist. Wenn es häufiger passiert, dann auch andere Nachbarn mit einbeziehen. Warum nicht, Ihr lebt in einer (Haus) Gemeinschaft. Wenn man sich dabei über auffälliges Verhalten Sorgen macht, ist das meiner Meinung nach nicht verkehrt, sondern verdient Respekt! Wegschauen, das machen alle anderen!

...zur Antwort

SWR3 das hält Dich wach, gerade wenn die spannenden Was geschah Geschichten laufen....unglaublich unterhaltsam. Habe selbst schon stundenlang vor'm Radio gesessen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es ausgeht.

...zur Antwort