Woran merke ich, dass ich paranoid bin?

8 Antworten

Hey Du.

Deine Frage ist nicht blöd. 

Wenn Du in den letzten Tagen oder Wochen mal einen "guten(schlechten)" Film gesehen hast, aber keine Träume hast, wo Du mit Erinnerungen aufwachst oder aufgewacht bist, dann ist das womöglich die Nachwirkung. 

Das würde diese Symptome erklären können.

Überleg und denk nach, was Du in den letzten 2-3 Wochen geschaut und gemacht hast. Setz Dich damit komplett auseinander.

Bei Fragen oder Unklarheiten meldest Dich einfach wieder. Ok? 

LG

Ausser magnesium gibts da noch weiter nährstoffe, verschiedene aminosäuren und vitamine (vor allem b-vitamine) und electrolytmangel können da auch eine rolle spielen ....aber rein zur definition sich beobachtet fühlen obwohl es keinen grund dafür gibt und man alleine ist das ist ebend der inbegriff von paranoid sein einer psychose und könnte wenn es kein nährstoffmangel ist und keine (metall) vergiftung eine beginnende schizophrenie sein ...deshalb unbedingtb lutwerte checken lassen ....

Du beschreibst jedenfalls unbegründete und unkontrollierbare Ängste, mit Observations- und Kontrollvermutungen verbunden.

Das ist nicht gesund, und solltest Dich unbedingt ärztlich untersuchen lassen.

Professionelle Hilfe brauchst Du mit diesen Fragen auf jeden Fall.

Geh zum Doc! Viel Erfolg. PS: Du bist nicht der/die Einzige, viele erleben das mal, also keine Scham und keine Ausreden, hol Dir Hilfe!

Was möchtest Du wissen?