Woran kann das liegen das ich niemanden lieben & lieb haben kann?

5 Antworten

Bei mir ist es das selbe bei meiner mama
Ich hab sie ja lieb aber ka kann es ihr nicht zeigen , meine Eltern sind auch seit 4 Jahren getrennt und es gibt trotz sehr oft noch Streit .. Vill. Liegt es daran weil die Familie die man sich immer gewünscht hat nicht gibt

Dein Verhalten ist das Ergebnis des Verhaltens deiner Eltern. Du hast selbst offensichtlich keine Liebe erhalten. Somit ist dies für dich ein unbekanntes und unsicheres Thema, dem du dich verständlicherweise sehr verhalten widmen tust. Tatsache ist jedoch, dass du Liebe brauchst, denn diese gibt dir persönliche Anerkennung. Du fühlst dich angenommen. Allerdings ist es bei der Liebe so, dass diese gegeben und genommen wird. Es muss ein Ausgleich erfolgen! Wende dich an eine Person deines Vertrauens und besprich dieses Thema mit ihr. Sollte dies nicht möglich sein, empfiehlt sich ein Gespräch mit einem Therapeuten oder ähnliches. Ich empfehle dir auch ein Sachbuch, keinen Roman oder ähnliches!, zu lesen, in dem die Liebe als solches behandelt wird. Versuche Kontakt zu Menschen zu erreichen, die den Eindruck machen, dass man mit ihnen reden kann - ohne dass der Inhalt des Gesprächs nach außen geht. Schütze dich jedoch vor falscher Freundlichkeit, die bei dir wie ein offenes Scheunentor wirken würde. Freundlichkeit öffnet die Herzen! Hat jemand eine böse Absicht, findet er durch freundliches Verhalten den Weg zu dir. Er könnte deine Gefühle manipulieren, dich von ihm abhängig machen, so dass du ihm gehörig wärst- aus Sehnsucht nach Freundlichkeit und Liebe. Dies wäre schlimm für deinen weiteren Weg. Also kümmere dich um dieses Thema, zu deinem Schutz. Alles Gute!

Ich habe nachträglich gesehen, dass du dich für das "Ritzen" interessierst. D.h., dass du bereit bist deinen Körper zu beschädigen. Dies spricht nicht dafür, dass du dich und deinen Körper liebst. Es kann dir niemand vorschreiben, wie du mit dir umzugehen hast. Es zeigt jedoch dein Mangel an Lebenslust und -Freude. Dies kannst du ändern, wenn du zu dir stehst. Du hast sicher schwierige Verhältnisse durchgestanden. Es liegt jedoch an dir, ob du dich freust, dass du dies hinter dir hast oder du dich bemitleidest. Wenn du deine Situation verbessern willst, hilft dir Selbstmitleid nicht, sondern schau auf die anderen Menschen. Beobachte sie; frage dich, warum diese mit sich und der Welt zufrieden sind. Nicht jeder Mensch hat ideale Kindheits- und Erziehungsbedingungen genossen. Im Gegenteil, ich behaupte, dass es die wenigsten sind. Schau dir doch mal die Biographien berühmter Männer an. Viele davon haben unter schwierigsten Bedingungen gelebt. Das hat sie hart gemacht, und ihnen geholfen, spätere schwierige Situationen besser zu meistern als die "Weichlinge", die unter einer "Käseglocke" groß geworden sind. Verhalte dich so, dass du auf dich stolz sein kannst. Lobe dich, wenn es dir gelungen ist etwas positives für dich und deine Entwicklung getan zu haben. Allerdings gehört zu jeder gewünschten Entwicklung ein Ziel. Viel Erfolg!

0

Ich war auch mal so..
Ich hab zwar immer gesagt,dass ich die Person liebe aber hab eigentlich gar nichts gespürt oder auch nicht vermisst. Wenn ich jemanden,dass Herz gebrochen habe..hat es mir schon leid getan aber nicht berührt...aber bei mir ist es darauf zurück zu führen(glaub ich),dass ich Borderline habe. Bist du ein Trauriger Mensch oder ist bei dir soweit alles okay?

LG💖

Naja bei mir ist nicht alles Okey ich wollte auch mal zu einem Arzt weil ich weis das mit mir nicht alles in Ordnung ist

0

Aber mir fehlt der mut 😞
Ich Ritze mich auch habe es seit nem guten Monat glaub ich nicht mehr gemacht. Ich bin ich immer so komisch das ich eigentlich alleine sein will aber doch Leute um mich herum...

0

So geht's mir auch du solltest vielleicht zum Arzt gehen,denn bei mir ist das der Grund. Viel Glück💖Wünsch dir alles gute 💖

0

Wieso sind Frauen nicht zufrieden? :D

Hallo alle zusammen ;D Woran liegt es das Frauen nie zufrieden sind ? ^^ ich habe seid 3 1/2 Jahren eine Freundin es gab einige auf und Abs wie in jeder Beziehung aber irgendwie haben wir uns immer zusammen gerauft und lieben und über alles O:) Aber immer mal wieder merke ich einfach ^^ bin ich nett zuvorkommend lieb verwöhne sie und trage sie auf Händen IST sie zwar Glücklich aber manchmal auch irgendwie abweisend und weniger liebevoll und ich anscheinend zu aufdringlich bin ich etwas stiller zurückhaltender und gebe meine Liebe nur portionsweise,kommt sie direkt auf mich zu schwärmt von mir und vor anderen, und irgendwann kommt sie dann ich sei nicht liebevoll genug 😅. woran liegt das ? 😅😅

Erfahrungen ? Oder noch besser vll eine Frau die Einblicke gibt ? 😅😅🙈

...zur Frage

Ich will mich umbringen, wie? Abschiedsbrief?

An meinen anderen Fragen kann man erkennen, wie es mir geht.
Meine Mutter weiß das auch alles, aber es interessiert sie nicht, sie hasst mich, wie es jeder andere auch tut. Ich bin eine sch.. Person. Ich hasse mich selbt
Eine Sache, die nicht dabei steht und die sie nicht weiß, die einzige, da ich mich sehr dafür schäme, ist, dass ich seit mehr als einem Jahr eine Essstörung habe. Anfangs war es Magersucht, da ich mich runterhungerte, mehrere Wochen gar nichts mehr aß und eine Menge Sport trieb. Das führte dazu, dass ich eines morgens aufwachte und mir so schlecht war, aber keinen Hunger hatte, das Gefühl kenne ich schon lange nicht mehr, ich konnte nicht einmal mehr aufstehen und wollte schlafen, bekam dann aber Angst und habe etwas gegessen. Seitdem lasse ich es nicht so weit kommen, ich esse täglich etwas, mache kaum Sport, aber kann nicht normal essen. Je nach Gefühlslage mal mehr, mal weniger; deshalb habe ich auch starke Gewichtsschwankungen, bin aber aktuell, möchte ich wetten, im Normalbereicht. Auf die Waage traue ich mich nicht, es interessiert mich nicht und ich habe Angst, dass es zu viel sein könnte.
Ich stelle mir immer wieder vor, wie es sei, so zu sterben. Was wäre, wenn ich eingeschlafen wäre? Würde das klappen?
Aber so geht es nicht, selbst wenn es funktionieren würde, denn ab Mo "werde" ich wieder eine Lehrerin vom letzten Jahr haben, die einzige, die meine Essstörung bemerkte und ich will nicht, dass irgendjemand davon erfährt.
Aber sterben möchte ich, es hat keinen Sinn mehr. Ich habe keine Zukunft, ich sehe keine für mich. Würde ich weiterleben, ende ich als Hartzerin bzw. auf der Straße, allein.
Jeder hasst mich, ich hasse mich, selbst meine Mutter, die Person, die eigentlich immer hinter einem stehen und lieben sollte, hasst mich. Von meiner ganzen Familie ernte ich nur Spott und Hohn, denn ich mache alles falsch. Ich schaffe es nicht, etwas richtig zu machen, ich bin schlecht, eine Versagerin.
Ich sitze jetzt weinend in meinem Zimmer undwarte vergeblich auf einen Kontaktversuch ihrerseits nach einem Streit, aber ich bin ihr egal, wie immer muss ich auf sie zu gehen.
Zähle ich Pro und Contra auf, dann gibt es keinen Grund mehr am Leben zu bleiben, warum auch? Es würde niemand um mich weinen, niemand würde mich vermissen. Ich möchte wetten, die freuen sich sogar, mich loszusein.
Ich weiß noch nicht wann und wie, aber soll ich einen Abschiedsbrief schreiben? Um nochmals alles zu wiederholen, jeden Grund, der mich dazu brachte? Und wie kann ich mich schnell und schmerzlos umbringen?
PS: Mein Entschluss steht, es ist nur eine Frage der Zeit. Das einzige, das mich bisher zurückhält, ist die Angst vor der Zeit kurz vor dem Tod, vor den Schmerzen, vor dem Sterbensweg. Vor dem eigentlichen Tod nicht. Aber selbst diese Angst wird von Tag zu Tag kleiner. Es gibt auch keine Lösung für meine Probleme, außer diese eine. Ich kann mit niemanden darüber reden.

...zur Frage

Freundin lässt mich nach Aufmerksamkeit betteln

Hallo!

Ich hatte eine sehr glückliche Beziehung, meine Freundin schrieb mir jede freie Minute und war an sich eine sehr liebevolle Person. Leider habe ich dies irgendwann aufgrund eines Videospiels (welches Viel Zeit eingenommen hat), nicht immer so erwidert, wie ich es hätte tun sollen.

Irgendwann brach ein großer Disput zwischen uns aus und alles änderte sich. Sie war auf einmal sehr distanziert, schrieb mir nie oder antworte so als ob ich ein Fremder wäre. Ihr Umgang war nicht mehr liebevoll und Zuneigung etc. musste ich förmlich erzwingen. Ich habe mich tausendfach entschuldigt, bin sehr liebevoll gewesen und habe ihr alles gegeben was ich geben konnte.

Doch es geht weiter so, es fühlt sich teilweise an, als ob sie mich nicht mehr lieben würde und ich trachte nach ihrer Aufmerksamkeit. Ich antworte sofort und versuche etwas Zuneigung zu erhaschen. Kann mir jemand helfen? Ich weiss nicht wie ich das noch retten soll...

...zur Frage

Kann man jemanden vermissen , ohne ihn zu lieben?

ich habe so ein ganz komisches gefühl , ich liebe diese person nicht , aber vermisse sie total :o

...zur Frage

Ist der Mensch wirklich für Monogamie "ausgelegt"?

Alle sagen immer, man kann nicht mehr als EINE Person lieben. Seid mal ehrlich. IST das wirklich so? Gibt es hier niemanden, der vielleicht 2 Personen gleich liebt?

...zur Frage

Figur auf dem Bild. Zu viel oder wenig? Jeder sagt was anderes :/

Hey ihr lieben und guten Abend ;))

Ich wollte euch mal fragen wie ihr meine Figur findet, denn ich persönlich finde sie weder dick noch dünn, allerdings findet mein Dad es zu viel, meine Freunde hingegen zu wenig.

Das verunsichert mich etwas.

Wäre lieb. Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?