Es gibt immer Leute, die ihre Meinung die von Anderen machen wollen. Wenn du gerne Einzelgänger bist, dann bleibe es. Ansonsten machst du dich und eventuell eine andere Person unglücklich.

...zur Antwort

Du schreibst einen Schrott. Was war denn nach dem 1. Weltkrieg? Antwort: Der 2. Weltkrieg, und nicht seitdem Frieden in Deutschland.

...zur Antwort

Wo steht es, dass Wahlkampfspenden aus der Schweiz verboten sind? Ist es rechtswidrig Geschenke aus der Schweiz anzunehmen?

...zur Antwort

Gib dich dir keinen Illusionen hin. Es gibt immer und überall auf der Welt Menschen, die Vorbehalte gegen Fremde bzw. fremd Aussehende haben, und daher eventuell dumm oder sogar gemein daherreden. Außerdem haben es Immigranten grundsätzlich schwerer als Einheimische, sich zu behaupten und zu entwickeln. Das ist ein Naturgesetz und hat nichts mit Rassismus oder Ähnlichem zu tun. Aber du kannst davon ausgehen, dass deine Bemühungen honoriert werden, siehe Politik und Wirtschaft (Cem Özdemir u.a.).

...zur Antwort

Du musst nur den Mindestlohn von derzeit ca. 9€/Stunde gegenüber stellen, dann kannst du dir die Antwort selbst geben, ob das Bepinseln von Hauswänden usw. bei dir gerecht bezahlt wird.

...zur Antwort

Wenn dich das zu sehr aufregt, ist es besser keine politischen Nachrichten zu hören. Du musst dann nur alles akzeptieren, was um dich herum geschieht. Vielleicht beugst du dann einem Herzinfarkt - und somit eines eventuellen vorzeitigen Todes - vor.

...zur Antwort

Ja, so ist es eben, wenn die Mehrheit einer Bevölkerung das Sagen hat. In Pakistan riskiert ein Christ sein Leben, wenn er mit Moslems zuerst aus einem Becher trinkt. In anderen Ländern verhalten sich andere Menschen halt auch spezifisch, wenn sie mit anderen Kulturen und Religionen usw. konfrontiert werden. Du kannst es dir aussuchen, wo es dir besser geht: Als Christ z. Bsp. in Pakistan, oder als Mitglied einer anderen Kultur oder Mensch mit anderer Hautfarbe anderswo.

...zur Antwort

Er scheint eine sadistische Veranlagung zu haben. Anders kann ich es mir nicht vorstellen, dass er zuerst deine Mutter bearbeitet hat und nun an dir arbeitet - bist du tatsächlich zermürbt bist, oder dich von ihm getrennt hast. Solltest du auf ihn angewiesen sein, suche wenigstens Abstand und mache dir bewusst, dass er sich menschenverachtend verhält. Vielleicht wäre es besser, wenn du deswegen mit deiner Mutter kontaktest.

...zur Antwort

Dann mache halt das, was du für richtig hältst.

...zur Antwort

Ich kenne jemanden, der nach 10 Meter Laufen fix und fertig war. Er wog 150 kg.

...zur Antwort

Was für eine Gewalt wird im Bundestag eingesetzt?

...zur Antwort

Viele Leute reden immer vom "rechten Ostdeutschland", aber warum erwähnt niemand den Hauptgrund?

Der Hauptgrund ist, dass Frauen in Ostdeutschland fehlen und viele einsame Männer sich dadurch radikalisieren.

 Ich werde Chemnitz als Beispiel nehmen, um zu zeigen, wie dramatisch die Situation tatsächlich ist. Der Grund, warum in Ostdeutschland viel mehr junge Männer "rechts" sind, liegt nicht an der Vergangenheit, sondern an der Gegenwart. Es fehlen überall Frauen. 

- Der Anteil von ausländischen Männern in der Altersgruppe 18 bis 29 Jahre lag in Chemnitz 2008 bei 4,2 Prozent.

- Heute sind es 28,1 Prozent. Also mehr als jeder vierte Mann in der Altersgruppe 18-29 Jahre in Chemnitz ist Ausländer. In der Gesamtbevölkerung sind es nur 8% Ausländer.

- Die Zahl junger ausländischer Männer hat sich versechsfacht.

- Im selben Zeitraum (2008–2018) ging die Zahl der deutschen Frauen in der Altersgruppe 18-29 Jahre um 31 Prozent zurück – was auch die Zahl der Geburten in den nächsten Jahren drücken wird.

- Mehr als jeder vierte Chemnitzer ist 65 Jahre oder älter.

https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/zahl-seit-2008-versechsfacht-jeder-vierte-junge-mann-in-chemnitz-ist-auslaender-57472700.bild.html

In ganz Ostdeutschland fehlen Frauen. Auf ungefähr 10 Männer folgen ungefähr 8 Frauen. Dazu kommt noch, dass fast alle Flüchtlinge männlich sind. Das führt dazu, dass sich die einsamen Männer noch weiter radikalisieren, weil noch mehr Konkurrenz entsteht. Das Probleme sitzt viel tiefer, als die "Ausländer klauen uns die Frauen", wo sich viele immer drüber lustig machen.

...zur Frage

Hoffentlich verlässt mich meine Frau nicht, weil ich ansonsten rechtsradikal werden könnte.

...zur Antwort