Womit kann ich mein Brillengestell (Metall in lila) in matt gold färben?

6 Antworten

Brillengestelle bestehen meistens aus dem Material Monel. Das ist eine Legierung aus Kupfer und NICKEL. Achtung: Beim Anrauhen mit Schmirgelpapier kann das Nickel freigesetzt werden. Wenn es Kontakt mit der Haut bekommt, sind Allergien vorprogrammiert. Empfehlung: Wenn es schon sein muss, das Gestell neu zu lackieren - erst Glas herausnehmen, Gestell mit Sandpapier leicht anrauhen, dann aus einer Spruehdose erst Grundierung, dann den Mattgoldlack und zum Schluss eine Schicht mit Klarlack, damit kein Nickel an die Haut geraten kann. So macht es die Brillenindustrie.

Habe mein Brillengestell mit Porzellan-Malfarbe-Stiften umgestylt, ging mit ruhiger Hand ganz prima und man kann es bei Fehlern mit warmem Wasser abwaschen. Ist die Arbeit gu gelungen, einfach nach Gebrauchsanleitung trocknen lassen.

Durch den nahen Kontakt zur Haut wird keine Farbe/Lack lange an dem Gestell haften. Richte dich also darauf ein, dass du ständig nachlackieren musst.

Versuchs mal mit Goldbronze - aber ewig wird auch das nicht halten.

das geht recht schlecht aber es geht. du brauchst filigrane schraubenzieher. damit kannst du die schrauben lösen die normalerweise vorne die brillengläser in der fassung halten. dann mit feinem schmirgelpapier das gestell anrauhen und in mehreren dünnen schichten mit lack besprühen. danach brillengläser einsetzen.

Was möchtest Du wissen?