Wollte 2 Lampen mit Metallgehäuse anschließen, ist ein Altbau d.h. von der Decke kommen 2 Kabel eines ist gelb/grün das andere grau wo schließ ich das an?

6 Antworten

es gibt eigendlich nur zwei Lösungen:

entweder du ermittelst mit einem Phasenprüfer die richtige Phasenlage. d.h. findest heraus, welcher der beiden drähte der stromführende ist.

das gilt ins besondere, wenn zwei Lichtschalter im Raum sind um die sogenannte hamburger Wechselschaltung (in zwischen verboten) auszuschließen.

wichtig ist an dieser stelle auf jeden fall, dass absolut ausgeschlossen ist, dass der PEN Leiter, also der Leiter der keine Spannung führt, geschaltet ist.

dann und auch NUR dann, und NUR wenn es sich um ein TN-Netz handelt, also bauseitig der Nulleiter mit der Erdung verbunden ist, kann der Nulleiter an die Schutz UND Neutralleiterklemme der Lampe angeschlossen werden. die Phase kommt in dem fall natürlich an L

sicherer wäre es, man besorgt sich eine Leuchte die schutzisoliert ist. d.h. so aufgebaut, dass es im Betrieb ausgeschlossen ist, dass stromführende bauteile mit dem gehäuse in berührung kommen.

das schließt nicht unbedingt eine Leuchte mit metallgehäuse aus. es muss eben nur dafür gesorgt sein, dass unter keinen Umständen unter spannungstehende bauteile mit dem gehäuse in kontakt kommen können. also eine gekapselte anschlussklemme, doppelt isolierte, eigensichere Leitungen etc.

schutzisolierte leuchten erkennst du an dem entsprechenden symbol (zwei in einander liegende quadrate) das sieht ein wenig aus, wie ein Lichtschalter von vorne.

lg, Anna

Hab jetzt mal ein Foto gemacht, also es ist so das in Küche und Bad die normalen 3 Kabel existieren aber halt in den anderen Zimmern nur die 2 farblich sind sie auch in allen Räumen gleich.

 - (Elektrik, Lampe)

Strom tötet Menschen. 

Soll dein Vermieter einen Elektriker schicken. 

Zwei Drähte wobei einer grüngelb ist? Unmöglich oder ein Irrtum oder absoluter dreck und Heimwerker Pfusch

Was möchtest Du wissen?