Wohnen neben einer Erdgasleitung!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alles hat seinen Preis! Auch das "Traumgrundstück" ist desshalb günstig zu kaufen, oder? Ich würde es nicht nehmen! Auch kein Haus mit Gasanschluss!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mich bestenfalls optisch stören (oder die Geräuschentwicklung beim Reinigen). Riesige Wohngebiete leigen weitaus näher an solchen Pipelines.

Da diese besser gewartet werden als Hausanschlüsse, sind die sicher. Wenn was in die Luft fliegt, dann durch einen Hausanschluß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil unser Haus mit Gas zentral beheizt wird, wohnen wir sogar auf einer Gasleitung.

Wenn das so weiter geht, fließt da schon bald gar kein Gas mehr durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ganz beruhigt sein. Solche pipelines sind meistens geschützt, dass heißt, wenn es ne stahlleitung ist, dann gibt es den Kathodischen Korrosionsschutz (Schutzstrom). Wenn irgendwann mal trotzdem ein Loch in der Leitung sein, da ist soviel Druck drin, du hörst sofort ein Pfeifen und dann hast du genügend zeit Hilfe zu holen. Der Erdgasversorger fährt die Leitung herunter, repariert das Leck und dann kann es weiter gehen, also, hab keine Angst vor der Gasleitung. In Städten führen solche gashochdruckleitungen durch ganze Wohnsiedlungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrscheinlichkeit, dass hier etwas passiert ist wahrlich gering. Das ungute Gefühl bleibt trotzdem :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie oft liest man in den Nachrichten davon, dass Erdgasleitungen aus heiterem Himmel Wohngebiete im Umkreis von 100 Metern zerstören?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blindi56 25.03.2014, 12:18

Daran sind aber nicht die Pipelines schuld, sondern Gasleitungen in oder zu Häusern.

0

Was möchtest Du wissen?