Wohnen in München - lohnt es sich?

5 Antworten

Natürlich lohnt es sich, du hast täglich 3 Stunden mehr Freizeit. Außerdem ist das Leben in der Stadt ganz anders als am grünen Rand, und du lernst neue Leute kennen. Probier es erstmal aus, indem du dir eine WG suchst, das ist weniger Aufwand als ein Umzug und auch finanziell besser machbar.

Es kommt drauf an. Es stimmt dass die Mieten in München zu den teuersten gehören - aber dafür lohnt es sich eigentlich auch.

Alleine findet man schneller eine Wohnung für sich in der Innenstadt als mit Familie.

Die meisten Familien leben dann im Umkreis (20-40 Minuten bis in die Innenstadt). Trotzdem sollte man sich nicht davon abschrecken lassen!

Es gibt natürlich ganz günstige und schöne (Altbau-)Wohnungen in der Innenstadt - man muss nur suchen!!!

Für die Stadt lohnt es sich aufjedenfall - München kann einem so viele Möglichkeiten bieten :3

Viel Glück beim Suchen!

Das ist dann wohl eine sehr persönliche Entscheidung und hängt stark vom eigenen Einkommen und den Ansprüchen ab, die man an eine Wohnung stellt.

Man spart allerdings schon einiges an "Lebenszeit", die man sonst in der Bahn oder im Auto verbringt. Die Fahrtkosten müsste man gegenrechnen und abwägen.

Am besten bei Immoscout24 erste Eindrücke sammeln und dann alle Vor- und Nachteile aufschreiben.

Es gibt natürlich auch Kompromisse zwischen Preis und Anfahrt. Der S-Bahnbereich München ist groß und bietet sogar "bezahlbares" Wohnen im Grünen, trotz "nur" 30min S-Bahn-Fahrzeit.

Ich selbst habe den letztgenannten Kompromiss als beste Lösung für mich gefunden.

Wenn du München gerne hast, würde ich versuchen doch näher bei meine Arbeit zu leben... es muß ja nicht in der teuere gegend sein. Da du jedentag in München bist, kannst dich doch schon mal umschauen, umfragen usw. Alles gute

Zieh doch lieber an den Stadtrand von München. Oder besser in die Nachbarstadt. So bist Du München ganz nah und bezahlst doch nicht so viel. Spare das Geld lieber und leg dir was auf die hohe Kante.

Was möchtest Du wissen?