Woher weiß man, wie reif man ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je mehr Verantwortung Du für deine Handlungen übernimmst, desto reifer bist Du. 

Unreif wäre es z.B. zu behaupten, Du wärst etwas nicht gewesen, obwohl Du es warst. Oder Du würdest die Schuld für das Ergebnis deiner Handlung bei Anderen suchen.

Wer zu dem steht, was er tut und anschließend die volle Verantwortung für seine Handlung und dessen Folgen übernimmt, den würde ich als reif, bzw erwachsen bezeichnen.

Man hört nie auf "reifer" zu werden.
Man Lernt jedes Lebensjahr etwas neues.

Aber angenommen jemand sagt, ich wäre reif für mein Alter. Wie ist das denn genau gemeint? Und wieso merke ich da selbst nichts von?

0
@julia1809

Dass heißt dann wohl dass du gegenüber anderen in deinem Alter mehr über z.B. deine Handlungen und deren Konsequenzen nachdenkst oder mehr empathie für menschen besitzt usw.

1

Wenn man anfängt darüber nachzudenken was man tut

Was möchtest Du wissen?