Woher weiß ich zu welcher Kirchgemeinde ich gerhöre?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einfach beim nächsten Pfarramt nachfragen, die kennen die Gebietsaufteitung nach Straßen (und Hausnummern) ganz genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die nächste zuverlässige Instanz ist das Dekanat der jeweiligen Stadt, zu finden im Internet, die haben eine Telefonnummer oder sogar eine Karte, auf der man das online schnell nachschauen kann. Wahrscheinlich wissen das auch Deine Nachbarn (sofern sie zur gleichen Konfession gehören).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich kann man eigentlich nur zu der Kirchengemeinde gehören, zu der man auch Kontakt hat, das heißt die Gottesdienste besucht und andere Gemeindetreffen. Ein einfacher Eintrag im Mitgliedsregister, bezogen auf die Taufe in Kindertagen, genügt dafür meiner Meinung nach nicht. Das allein macht einen nicht zu einem lebendigen Mitglied, sondern nur zu einer "Karteileiche", die dort vielleicht manchmal besser nicht stehen würde. 

Wenn dir aber deine Eltern bei der Beantwortung der Frage, ob du überhaupt getauft bist und in welcher Kirche (Konfession) - sie müssten es eigentlich wissen, dann kannst du dies über das Standesamt deiner Gemeinde erfahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um welche Konfession geht es? Katholisch? Evangelisch? Und um welche Stadt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du gehörst zu der gemeinde in deren bezirk du wohnst. einfach mal bei einer gemeinde nachfragen wie die bezirke aufgeteilt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?