Woher nimmt ein U-Boot die Luft zum Auftauchen?

12 Antworten

Hallo, Die Luft wird wieder komprimiert und in Drucktanks gespeichert, da dann nach der Formel V1/V2 = p2/p1 die Dichte der Luft zunimmt, trägt sie nicht mehr zum Auftrieb bei. Bei einem Umgebungsdruck von 1000 Bar, also in 10 000 Metern Tiefe ist die Luft dann genau so schwer wie Wasser. Daher werden für U-Boote in diesen Tiefen zum Auftauchen Tanks mit Benzin oder anderen leichten Flüssigkeiten, da sich diese bekanntlich nicht komprimieren lassen und Bleigewichte bzw. Steine verwendet, die beim Auftauchen dann abgeworfen werden.

da muss die Mannschaft ordentlich pusten--

quatsch, dafür ist Druckluft in speziellen Druckluftflaschen an Bord, die immer wenn sich das Boot an der Wasseroberfläche befindet mit Kompressoren gefüllt werden,

Vorsicht bei dem artikel von wiki.. glaubt einen der jahre an bord eine ubootes die see durchwühlt hat. es gibt keine speziellen elektrogebläse die die tauchzellen ausblasen. auch ist es heute nicht mehr möglich mit den dieseln die zellen aus zu blasen ,bei allen booten die ich besucht hatte aus NL,N,USA,GB,F,S,I,Israel,TR,E,P war das möglich. in prinzip kann mann sich das so vorstellen : nimm eine leere coladose und drücke sie mit der öffnung nach unten unter wasser. sie kommt wieder hoch. mache nun eine loch in den boden. sie sinkt. nimm einen schlauch und puste wieder luft (nach dem du das loch zuhälst) in die dose, sie kommt wieder an die oberfläche. so funken die tauchzellen. rein statisch, es wird kein wasser raus oder rein gepumpt. die luft zu anblasen der tauchzellen wird in aussenbord gelagerten druckluftbehältern mit geführt. diese sitzen in den tauchzellen (aus platz gründen) und werden mit einen luftverdichter überwasser oder beim schnocheln wieder aufgefüllt. anbei ein fotos einens solchen druckluftbehälters.

Druckluftbehälter U-77 - (Marine, Seefahrt, U-boot)

das wasser, das sich in den tauchtanks befindet, wird herausgedrückt. dadurch wird das u-boot leichter und kann nach oben steigen.

also ich war mir ziemlich sicher mit meiner antwort. aber was stimmt denn jetzt?

0
@ahoi1

ja du hast schon recht ... die Tanks werden leer gepumpt - aber wenn das Wasser rausgeht muss ja auch irgwas nachströmen ... entsteht ja kein Vakuum in dem Tank ... und was danach drin ist, ist halt die Luft, die durch Kompression gespeichert war

0
@ahoi1

ich danke dir für dein Kompliment ;-)

0
@gecko3004

Die Tanks werden nicht leergepumpt, sie werden angeblasen mit Druckluft.

0

Was möchtest Du wissen?