Woher kommt tau?

4 Antworten

Ich gehe so was gerne über die Einheiten an. Daran kann ich mich am leichtesten orientieren.

Widerstände werden in Ω = V/A gemessen

Kondensatoren werden in F (Farad) = A • s / V gemessen

Zusammen (multipliziert) gibt das V / A • A • s / V = s, also Sekunden. Dieses wird τ (tau) genannt.

Wie kommt man denn auf die formel?

1
@George36

Die Einheiten für Widerstand und Kapazität sind gegeben.

Je größer der Widerstand, desto länger dauert das Laden.

Je größer die Kapazität, desto länger das Laden.

Also werden Ohm und Farad multipliziert.

0

Also kann man sich die formel aus logischen denken erschließen und die ist nicht abgeleitet von einer anderen?

1
@George36

Ja, so bin ich durch den Physikleistungskurs super durchgekommen.

Habe, bis auf Magnetismus mit einem Sinus, alles mit Einheiten erschlagen.

0
@gogogo

Wir hatten noch nicht das tau und in dem Hausaufgaben sollten wir auf einmal die zeitkonstante ausrechnen und ich wusste net was das ist, aber bei uns war das mit dem entladevorgang, spielt das eine Rolle?

1
@George36

Das Tau ist nur ein Name, dem du nicht so viel Aufmerksamkeit schenken solltest. Musste nur wissen, dass RC eine Zeit ergibt.

Entladen müsste auch gehen, aber das ist kein richtige Wissen mehr.

0

Das ist so als Abkürzung definiert.

Was möchtest Du wissen?