Woher kommt das Wasser ausm Wasserhahn?

4 Antworten

Das Leitungswasser kommt nur in seltenen Fällen. z.B. in sehr kleinen Gemeinden, direkt aus einer Quelle. Wie sollte auch EINE Quelle eine ganze Stadt dauerhaft versorgen? Die städtischen Wasserwerke beziehen eine großen Teil des benötigten Wassers aus dem GRUNDWASSER. Hinzu können Flusswasser, Talsperrenwasser, "Uferfiltrat" oder Quellwasser kommen. Meist also eine Mischung. In jedem Fall wird das Wasser aufwendig aufbereitet. Man kann es in Deutschland ganz unbedenklich trinken, weil es ständig sehr penibel kontrolliert wird.

hi bswss, wann ist dein trinkwasser bei dir zu hause das letzte mal untersucht worden?

0

Also den kreislauf des wassers kennst du ja, meer - sonne - wolken - regen - see/fluss - versikern etc. zuende kommts auch aus dem wasserhan!!! Aber woher kommt das wasser eigentlich wircklich?? Das ist eine gute frage! es giebt annahmen es kam mit mehreren meteoriten auf die erde!

Manche, oder sogar die meisten Quellen sind unterirdisch und werden zur Trinkwassergewinnung angebohrt. Manchmal wird auch Trinkwasser aus (Stau-)Seen entnommen oder aus Flüssen - aber letzteres ist sehr selten, da die Flüsse heute meist nicht sehr sauber sind und das Wasser dementsprechend aufbereitet werden muß und das ist teuer. Leitungswasser ist das am besten überprüfte Nahrungsmittel. Du kannst es unbedenklich trinken!

...das glauben die meisten menschen, wird ja auch von öffentlicher seite so gepredigt,

  • hat mal jemand von euch gesehen, wie es in den kläranlagen zugeht...

  • mit wievielen unglaublichen chemikalien dort gearbeitet wird, um "sauberes" wasser zu bekommen...

  • hat jemand von euch schon mal die rohre von innen gesehen, durch die unser bestkontrolliertes lebensmittel zu uns fliesst...

  • und wer kennt den zustand der leitungen in dem haus, in dem ihr wohnt...

  • und wie schmeckt euch eigentlich das bestkontrollierte lebensmittel, was aus eurem wasserhahn kommt... toll, oder ... ;-))

0

Was möchtest Du wissen?