Woher kommt das Sprichwort "Klappern gehört zum Handwerk"?

3 Antworten

Aus dem Mittelalter. Eigenwerbung würden wir es heute nennen. Selbstdarstellung. Angeblich machten die Handwerker mit einer Klapper aus Holz Lärm und priesen laut ihre handwerklichen Fähigkeiten an.

Ist ein deutsches Sprichwort und bedeutet:Man soll ruhig von seinen Verdiensten und Fähigkeiten sprechen.

Unter klappern im Handwerk versteht man sinngemäß:

Nicht zugeben das man an einem Auftrag etwas verdient hatte!

Klappern oder auch Jammern !

Was möchtest Du wissen?