wofür sind eigendlich diese Belüftungslöcher bei Boxen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also: es gibt unterschiedliche arten von ventilierten lautsprecherboxen (solche "mit löchern"). meist geht es darum, den von der membranrückseite ins gehäuse abgestrahlten schall des tieftöners über eine röhre von definierten abmessungen nach draussen zu leiten ("bassreflex"). wenn das ganze richtig konstruiert ist, kann ein solcher lautsprecher tiefere töne erzeugen, als ein geschlossener. es gibt allerdings auch nachteile: vereinfacht gesagt ist der bass etwas unpräziser (bassreflexfreunde, bitte nicht hauen...). ausserdem kann der tieftöner, wenn man schallplatte hört und der verstärker über kein effektives subsonic - filter verfügt, erhebliche auslenkungen machen, was zu verzerrungen führt und auch den lautsprecher beschädigen KANN. weitere ventilierte lautsprecherformen sind etwa das transmission - linie - prinzip (funtioniert etwa wie eine orgelpfeife), das hornprinzip (wie im trichtergrammophon) und diverse andere sonder- und mischkonstruktionen. das ist in diesem rahmen nicht zu erklären, ist 'ne menge physik dabei. um kühlung und belüftung geht es nicht, sondern um akustische phänomene. in praktischer hinsicht kann man sagen, dass ventilierte lautsprecher öfter etwas schwieriger aufzustellen sind (verlangen nach grösserem wandabstand). physikalisch betrachtet bieten geschlossene gehäuse eher vorteile hinsichtlich der impulsverarbeitung, dafür sind solche lautsprecher aber meist leistungshungriger und benötigen für tiefe bässe auch grosse gehäuse. ventilierte lautsprecher bieten dafür aber häufig einen gesunden kompromiss zwischen gehäusegrösse, balastbarkeit und basstiefe.

Wenn ich mich nicht arg täusche sind diese "boxen mit löchern" die subwoofer. Das sind spezielle Tieftonboxen die für die Bässe zuständig sind. Das Loch ist notwendig damit sich der Schall richtig ausbreitet, der plastikteil aus dem das loch besteht ist außerdem ein resonanzkörper.

Was denn für Löcher? Ein rundes in dere Front? Das wär warsch. für den Bass.

Was möchtest Du wissen?