Wofür ist der Null-Leiter bei den Stromleitungen im Haushalt an Steckdosen oder Lichtern?

11 Antworten

Hallo,

gibt es eine bestimmte Reihenfolge in der die drei Drähte einer Lampe angeschlossen werden müssen? Ich habe zuerst den Schutzleiter angeschlossen und da ist die Hauptsicherung ausgegangen. Dann habe ich die Phase angeschlossen und die Hauptsicherung ist wieder rausgeflogen. Dann habe ich den Schutzleiter entfernt, Phase und Nullleiter angeschlossen und geht die Lampe. Die Frage ist, ob ich jetzt den Schutzleiter wieder anschließen kann?

Vielen Dank. T

Ok, wenn die Reihenfolge klar ist, dann immer zuerst die Sicherung raus und dann an die Elektrik, außer man hat genug von tristen Leben ...

0
@Peter2404

Normalerweise zuerst den Schutzleiter, dass dir da die Sicherung raus geflogen ist hat nix mit dem Schutzleiter selbst zu tun, außer irgendwie ist Strom drauf geflossen. Es gibt nicht viele Lampen die überhaupt einen PE benötigen, da sie meisten nur Kleinspannungen benötigen, also einfach weg lassen. Um es zusammenzufassen, erst PE dann Null und am Ende Phase. Und nicht wenn erst eine Leitung dran ist Sicherung wieder rein machen.

0

Hallo! Der Null-Leiter ist normalerweise der "Rückleiter" auf dem der Strom nachdem er z.B. in einer Glühlampe durch den Glühdraht gekrabbelt ist, wieder nach Hause fliesst....

Im Ernst: Die Antworten bisher sind zwar richtig aber nicht vollständig. Es gibt noch viele ältere Häuser mit der klassischen Nullung. Das bedeuted Zweidraht-Technik, nix mit Erdung (grün-gelb).

Hier sind die Farben dann schwarz oder dunkelbraun und rot und es gibt nur diese beiden. Einer führt Strom zur Steckdose und einer wieder zurück. Welcher davon der "Hinleiter" ist (also immer unter Strom steht) bitte mit dem o. a. Phasenprüfer rausfinden, da ich schon alles - wirklich alles - in der Art vorgefunden habe.

Bei der klasssichen Nullung sollte an der Steckdose eine Brücke vom "Nullleiter" zum Erd-Anschluß gehen.

Wenn es falsch aufgelegt wird, besteht Lebens-Gefahr durch Strom auf den Erdklemmen, die man ja locker berühren kann!!

Gruß

Durch blau und braun fliesst der Strom, welcher davon auf "Phase" geschaltet ist und welcher der "Nulleiter", lässt sich leicht mit einem Phasenprüfer feststellen. Das ist ein kleiner Schraubendreher, in dessen Griff eine Glimmlampe sitzt, die nur bei "Phase" leuchtet - gibts in jedem Baumarkt.

Grün/gelb ist ein Schutzleiter, der bei einem gefährlichen Defekt im angeschlossenen Gerät Strom direkt an die FI-Sicherung leitet, die dann auslöst, sodass kein Strom mehr fliessen kann.

Grün/gelb ist bei kleinen Geräten oder Lampen, die aussen etwa nur aus Plastik bestehen, meist nicht angeschlossen, da hier auch bei einem Defekt im Inneren keine Gefahr einer "Berührungsspannung" besteht - hier gibt es also nur "Phase" und "Nulleiter".

Der Grün/Gelbe (Potentialausgleich-PE) ist nicht an der Fehlerstrom Schutzeinrichtung (FI) angeschlossen, der FI lößt aus wenn weniger durch Null fliest als durch die Phasen gehen, bei einem defekt im Gerät wird der Strom über PE abgeleitet (in die Erde) und nicht zum FI !!!

0
@Albert

Aber der FI schaltet schon ab, bevor jemand den Fehlerstrom über seinen Körper abfließen lässt.

Es ist aber richtig das an den FI der Schutzleiter nicht angeschlossen wird. Aber ohne Schutzleiter oder das jemand einen Schlag bekommt löst er nicht aus. - Der FI verhindert das tötlich lange durch den Menschen Strom abfließen kann.

0
@jouknow

.....würde ich mich nicht drauf verlassen!!!!!

0
@jouknow

Der FI löst erst aus wenn bereits Strom durch deinen Körper fließt, zumindest beim Körperschluss. Nur in der Zeit bis der FI auslöst, erleitet die Person nicht so extreme Schäden und wird vor dem schlimmsten Bewart.

0

bei der klassischen nullung geht der grün/gelbe draht erst auf den schutzleiteranschkuß denn die brücke zum neutralleiter (null) falls die brücke mal bricht ist immer noch der schutz gewährleistet und wenn an steckdosen mit klassischer nullung was verändert wird ist der bestandschutz aufgehoben und es müssen neue leitungen eingezogen werden mit 3 adern braun -Phase blau Null-Neitral grün/gelb Schutzleiter

hallo

ganz kurz gesagt im nulleiter fließt der strom der durch die PHASE KOMMT WIEDER ZURÜCK

der FI Schalter misst den strom der durch die phase zugeleitet wird und der durch den nulleiter wierder zurücktransportiert wird ist die differenz größer als 30 mA schalter der FI Schalter aus

ohne das es lebensgefährlich ist

ich hoffe verstanden

Was möchtest Du wissen?