Wo kriegt man am günstigsten Umzugskartons her?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

mehrere möglichkeiten: bei den meisten baumärkten gibt es welche zu relativ günstigen preisen, manchmal habe die discounter welche im angebot, du fragst bei den örtlichen möbel-oder umzugsspeditionen nach, ob sie günstig gebrauchte verkaufen, oder gegen gebühr welche für einen bestimmten zeitraum VERLEIHEN. auf jeden fall solltest du NICHT auf die idee kommen, mit bananenkartons oder ähnlichem altpapier herumzuwurschteln. viel glück bei der suche und dem umzug. ich vergaß noch die kleinanzeigenmagazine und stadtzeitungen, dort werden oft gebrauchte kartons für kleines geld angeboten.

Genau wie meine Vorredner schon geschrieben haben: organisiere Dir Bananenkartons. Sie sind sehr stabil und können sehr gut getragen als auch gestapelt werden. (Viel Spaß beim Umzug!) LG

finger weg von diesen verdammten bananenkartons : die haben nicht die zum stapeln nötige stabilität und keine brauchbaren deckel auch fehlen die nötigen tragegriffe. wer geschirr, bücher, wäsche und was sonst noch so mit soll anschließend mit schaufel und besen vom transporter befördern will, nehme bananenkartons. warum nur arbeiten umzugsprofis nicht mit den bananendingern, die gibt`s doch umsonst?

0

Ich weiß jetzt nicht, ob es erlaubt ist. Ich benutze jetzt aber die Suchfunktion und poste meine Antwort öfters - vieleicht bekomme ich trotzdem meine Punkte. Aber ich denke vielen wirds helfen im Münchner Bereich.

Ist zwar schon älter die Frage, aber sicher immer - noch aktuell.Wir sind vor einem halben Jahr von München nach Gauting gezogen. Mit der Umzugsfirma waren wir auch zufrieden. Das Beste daran war aber das wir 100 kostenlose Umzugskartons vorab bekommen haben. Die Kartons habe ich dann bei Kurz&fündig für 95 Euro weiterverkauft, weil die Firma auch nach 3 Monaten nichts mehr hören lies. Vielleicht hilft es jemanden: Es war die Firma Leo`s Umzug in München. Die Internetseite war www.089umzug.de und ich war richtig happy mit denen - da die Umzugskartons mindestens 250 Euro gekostet hätten, wenn ich diese bei Obi oder Praktiker gakauft hätte. Es waren auch die besseren und stabileren Kartons, wie es sonst in den Baumärkten angeboten wurde.

Unsere kamen aus dem Baumarkt, nicht ganz so stabil und groß, wie die von der Spedition, allerdings dadurch auch leichter und nicht so bandscheibengefährdend ... :-)

Wir haben bei unserem letzten Umzug Umzugskartons bei www.umzugskartons-freihaus.de gekauft. Die haben uns am Telefon beraten, welche Menge wir brauchen und 2 Tage später geliefert. Aber was ich am besten fand, war das wir die Kartons nach dem Umzug für den gleichen Preis in unserem Anzeigenblättchen wiederverkauft haben. ;-)

Nachdem ich in einigen Baumärkten verglichen habe und entäuscht war, dass man unter 2 Euro kaum was bekommt, bin ich auf folgender  Seite (http://umzugskartons-versandkartons.de/) fündig geworden. Hier bekommt man die passenden Umzugkartons schon ab 1 Euro . Der Bedarfsrechner hat mir zwar ein paar mehr Kartons empfohlen, aber ungefähr kann man seinen Bedarf bestimmen.

Als wir umgezogen sind..habe ich in verschiedenen Supermärkten nachgefragt, ob ich Bananenkartons haben kann...kein Problem meinten sie...und die haben noch nicht mal was gekostet.

Schau mal bei den Kleinanzeigen in der Zeitung nach. Oft werden da gebrauchte angeboten, oder sogar geschenkt. Habe selbst dadurch 50 Stück für 20 Euro bekommen.

Ich war in einem Second-Hand-Möbellager für schlechter verdienende, gibts in jeder größeren Stadt, die verleihen die Kartons für umsonst oder auch Kauf für nen Euro

Hallo Leute,

in Köln Ehrenfeld, Melatengürtel 177 ist eine Fabrik wo Umzugskartons verkauft werden.

Bücherkartons nur 50ct und Umzugskartons nur 99ct.

Köln Kartonagen Fabrik ist wärmstens zu empfehlen. 0,99€/Karton. Liefern tun die in ganz Deuschland, auch Ausland gegen geringen Aufpreis, Ihren Sitz haben die in Ehrenfeld, Melatengürtel 117, 50825 Köln....

wenn von der spedition, warum dann nicht nur leihen? dann müßten sie doch günstiger sein. ansonsten habe ich vorhin bei lidl welche gesehen, aber normalerweise müßtest du auch im einen oder anderen baumarkt welche bekommen.

wenn es keine Orginalumzugskartons sein sollen, besorg dir in den Geschäften Bananenkartons. Die bekommst Du gratis.

plus ärger, weil soviel kaputt gegangen ist und doppelte arbeit, weil die bananenmistdinger spätestens nach zwanzig treppenstufen auseinandergefallen sind und jede menge kleinkram durch die belüftungsschlitze am boden gefallen ist. stelle mal drei volle bananenkisten übereinander in einen lieferwagen und fahre drei mal um den block biege mindestens einmal rechts und einmal links ab und führe eine etwas stärkere bremsung aus: dann kannst du bananenersatz fliegen sehen!

0

Richtige, originale Umzugskartons bekommt man bei OBI.

Aber nicht am günstigsten oder? Umzugskartons IKEA ist günstiger. Testvergleich: www.umzugskartons-guenstig.info Am günstigsten bei Amazon kaufen, der Auswahl ist ja riesig.

0

Frag bei Schlecker oder DM nach, ob sie Dir am Warentag Windelkartons überlassen können. Die haben eine gute Größe und sind stabil. Für Bücher, Videos, CD's und DVD's eignen sich Kartons von Druckerpapier. Die Kartons sind zwar nicht groß, aber wenn sie voll sind, sind sie auch schon schwer genug.

alles altpapier ohne ordentliche griffe und deckel: wer möchte, dass seine brocken nach dem transport wie "mit der schaufel verladen" aussehen sollen, der nimmt solche schlechten hilfsmittel ich habe einige hundert umzüge gemacht und JEDESMAL wenn solcher pappabfall verwendet wurde, gab es jede menge bruch.

0

Was möchtest Du wissen?