Ich ziehe bei Gewitter immer mein Telefon und mein Modem aus der TAE-Steckdose. Seit dem bei mir einmal da der Blitz eingeschlagen hat und alles verschmort war, und damals "nur" mein Telefon defekt war, treffe ich dies Vorsichtsmaßnahme. Alle anderen Geräte wie Fernseher oder Mikrowelle lasse ich dagegen eingesteckt.

...zur Antwort

Ich benutzte noch nie einen Entkalker oder Wasserenthärter.In den meisten Waschmitteln ist es sowieso enthalten. Lese mal die Inhaltsstoffe genau durch. Es steht oft dabei! Habe auch einen Elektriker gefragt als er meine Waschmaschine angeliefert und angeschlossen hat. Er sagt mir daß das unnötig sei und man nicht immer alles glauben soll was in der Werbung einem gezeigt wird. Er müßte es ja wissen, denn er verdient ja an einer Waschmaschine wenn diese verkalkt ist. Oder, nicht?

...zur Antwort

Ich kann beide nicht empfehlen. Ich hatte bei beiden mitgespielt. 3 x 1/8 Lose 6 Klassen durchgespielt. Kein einziger Gewinn. Von wegen jedes 2. Los gewinnt. Ich habe auch es satt dauernd am Telefon belästigt zu werden. Habe mich nun in die Sperrliste bei NKL eingetragen, damit die Telefonwerbung aufhört.

...zur Antwort

Ich koche 1-2 Scheiben Schwarzbrot(trockenes Brot geht auch) mit, und entferne es danach mit einer Schaumkelle, Bewährt hat sich immer noch die rohe Kartoffel, schmand oder saure Sahne helfen auch noch.

...zur Antwort

Ich schneide das Fleisch immer in mundgerechte Stücke und brate es nach und nach an. Das heißt nur soviel Fleisch in den heißen Topf oder Pfanne, daß gerade mal der Topfboden bedeckt; ist nicht mehr. Dann rundherum anbraten, Fleisch herausnehmen die nächste Schicht genauso anbraten. Wiederholen bis das gesammte Fleisch angebraten ist. Danach brate ich Zwiebel und Gemüse an. Dann mit Wasser oder Wein den Bratensaft ablöschen und eine Soße darausmachen. Fleisch wieder zurück in den Topf geben und schmoren lasen.

Das Fleisch sollte sich entspannen können so etwa wie ein gutes Steak. Bei zuviel Fleisch auf einmal anbraten; verwässert nur, und es kann nicht anbraten !!! Bei mir gelingt das immer ob Rind oder Schweinefleisch. Wenn gar nichts hilft etwas Glutamat nehmen ! Gutes Gelingen!

...zur Antwort

Ich setze die Kartoffeln immer kalt auf. Deckel drauf und Herd anschalten. Wenn das Wasser kocht und man die kalten Kartoffeln reinsetzt wird das Wasser dadurch wieder kälter. und es dauert wieder etwas bis das Wasser kocht.

...zur Antwort