Wo kann man altes Geschirr verkaufen gibt es eine Seite für sowas ?

5 Antworten

Das hört sich nach einem Konvolut an. Einzelteile lassen sich einigermaßen gut von begehrten/berühmten Manufakturen wie z.B. Meissen, Nymphenburg, KPM Berlin verkaufen.

Diese sollten, auch wenn sie antik (also über 100 Jahre) sind, in einem erstklassigen, unbenutzten Zustand sein. Weisen sie Chips, Abplatzer, Gold- Silberabrieb etc. auf, besteht eigentlich gar kein Interesse.

Ich kenne keine EXTRA-Seite; ebay ist nach wie vor die beste Plattform um solche Stücke zu veräußern; manche suchen eine Ergänzung bzw. Ersatz.

Du kannst versuchen Antiquitätenhändler in Deiner Nähe, die hochwertiges Porzellan ankaufen, anzuschreiben.

https://www.google.de/?gfe_rd=cr&ei=Jv1NWfyQAfSE8Qfp2KXIAw&gws_rd=ssl#q=antiquit%C3%A4ten+porzellan+ankauf

Das kommt drauf an wie bzw als was du verkaufen willst. Entscheident ist natürlich wie alt es ist. Denn wenn es alt + gut erhalten ist, dann kannst du es auch als Geschirr weiterverkaufen. Und das zu einem höheren Preis als der Materialwert.

Wenn du es einfach als Silber / Altsilber verkaufen willst, dann kannst du zu jedem beliebigen Edelmetallhändler gehen. Bzw. Du kannst auch Ankaufspreise verschiedener Händler online vergleichen. zb. hier:

https://www.gold.de/verkaufen/altsilber/


An deiner Stelle würde ich die erst mal bei einem Antiquariat schätzen lassen, nicht gleich verkaufen ...  Ist irgendwo eine Prägung oder ein Zeichen zu sehen?

Was tun mit Fürstenberg Porzellan-Service?

Ich habe am Wochenende auf meinem Dachboden eine Kiste mit Porzellan gefunden. Ein schönes Service, von Fürstenberg.

Allerdings habe ich dafür keine Verwendung und weiß nun nicht so recht, was ich damit machen soll. Ich würde es gerne verkaufen, habe aber absolut keine Ahnung, wo ich das Service anbieten soll. Naja, abgesehen von eBay, aber das muss nicht sein.

Aber vielleicht gibt es jemanden hier, der gute Seiten oder jemanden kennt, der an so etwas Interesse hat und vielleicht auch einen ungefähren Wert weiß.

Bilder sind anbei.

Vielen Dank schon einmal für (hilfreiche!) Antworten!

...zur Frage

wo bekommt man billiges geschirr für gastronomie

Hallo,

ich habe mich vor kurzem selbstständig gemacht und möchte nun meine Cafeteria um ein paar Teller und Tassen "reicher" machen. HAbe aber im Moment noch nicht genügend Rücklagen, um die normal gängigen Großhandelspreise bezahlen zu können. Ich bräuchte so im Schnitt 100 Stück von jedem Teil ( Menuteller, Dessertteller, tiefe Teller usw.) Hat Jemand vielleicht eine Idee, wo man günstig an solche Sachen heran kommt?

...zur Frage

Wir haben altes Porzellan gefunden von Bareuther mit einer Krone drauf wir wissen schon das es aus dem Jahre 1970-1993 doch wir wollen den Wert wissen ?

Wir haben Teller auf denen die Nummer 214 steht und Tassen auf denen die Nummer 221 steht.

...zur Frage

Wo kann ich meine alte Hardware verkaufen?

Hallo kennt jemand eine seite wo man seine alte hardware verkaufen kann (abgesehen von ebay). Vielleicht eine seite wie rebuy oder wirkaufens. Danke schonmal für eure antwort

...zur Frage

Wie bekommt man eine realistische und ehrliche Einschätzung für altes Geschirr, Kristall etc.?

Hallo,

 

ich habe von meiner Großmutter ca. sechs Umzugskartons Geschirr, Kristallvasen, Silberkannen und Kännchen, Schüsseln, goldene (oder messingfarbene?) Milch & Zucker Ständer, Karaffen u.ä. geerbt.

Meine Großmutter war recht vermögend und ich weiß, dass sie viel Geld für diese Dinge ausgegeben hat. Laut meinem Vater sollen die Kännchen und Schütter der Karaffen z.B. aus echtem Silber bestehen. Diese sind z.T. auch sehr angelaufen und müssten wohl nur sauber gemacht werden. Viele der Gegenstände sind vergoldet oder zumindest goldfarben (ich weiß es ja leider nicht). Die Teller sollen alle handbemalt sein, die Karaffen sind schwer und sehen für mich schon recht hochwertig aus.

Unter manchen Sachen stehen Namen oder zumindest ist etwas eingraviert, die meisten sind aber ohne Gravur oder Beschriftung. Unter einem Kerzenständer steht z.B. "Alpadur". Jetzt habe ich gegoogelt und schätze, dass er von Finke ist. Was ja nicht gerade billig ist.

Wie geschrieben, die Sachen sind z.Zt. wie Krempel in Umzugskartons verpackt. Eventuell würde jeder Antiquar die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

Jetzt die Frage: wie soll ich vorgehen? Alles photographieren und bei eBay rein oder doch zu einem (oder mehreren) Händlern fahren und es schätzen lassen? Für eBay hätte ich nur eine Ahnung, wie ich es beschreiben sollte... Aber ich hätte Lust dazu...

 

Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe.

...zur Frage

wo kann ich meine Dauerkarte verkaufen?

hallo. ich möchte meine Dauerkarte von einem Fußballverein verkaufen, auf welcher seite könnte ich das tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?