Wo kann ich hin wenn ich es zuhause nicht mehr aushalte?

17 Antworten

Süße, geh zum Jugendamt und sag es genauso, wie Du es hier geschildert hast, im Grunde sind sie die einzigen, die Dir wirklich helfen können...Gibt es Bekannte, Freunde, Verwandte, wo Du erstmal hin kannst? Wenn nicht, gibt es so etwas wie " Notfallaunahmen " in Heimen, da kannst Du direkt hingehen...Erkundige Dich nochmal beim Jugendamt...Viel Glück...

Schalte nach Möglichkeit auch andere Verwandte mit ein. Ansonsten Vertrauenslehrerin, Pfarrer, Nachbarn, zur Not auch die Polizei!. Rede mit allen Leuten, denen Du vertrauen kannst. Rede mit Deinem Hausarzt über Deine Suizidgedanken!!! Und zeitgleich wende Dich immer und immer wieder ans Jugendamt und an den Kinderschutzbund.

Hallo Latia!Es ist sehr traurig was du da schreibst, es tut mir weh, wenn ich das lese!Ich könnte dir den Tipp geben, dass du dich beim Jugendnotdienst meldest, da kannst du anrufen und deine ganze Geschichte erzählen, die könnten dir dann weiter helfen.Es gibt dann so Notlösungen wie Inobhutnahme!Wenn diese Leute merken bzw hören,dass das Wohl des Kindes gefährdet ist, dann helfen sie dir!Es gibt dann noch eine Möglichkeit, weil du schreibst, dass du Suizidgefährdet bist, melde dich in einer Kinder- und Jugendpsychatrie, ich weiss es hört sich im ersten Moment ziemlich schrecklich an, aber glaube mir, die hören dir zu und helfen dir mit Sicherheit weiter, die kümmern sich dann auch darum, dass du evtl. in eine Unterbringung kommst, wo du dich dann bestimmt wohl fühlen wirst!Dies ist sicherlich hilfreicher,als sich vor den Zug zu schmeissen!Versuche den Rat anzunehmen, ich drücke dir die Daumen und ganz viel Glück!

Dürfen Ärzte einen dazu zwingen das mein Kind im kh bleiben muss?

Ich wurde damit erpresst wenn ich mit meinem Kind nach hause gehe rufen sie beim JugendAmt an .

Ich bin hier mit ihn wegen sein beim hieß wäre infektion oder BlutVergiftung . War gleich danach Hin und gegen 20 uhr da .sein Bein wurde angeschaut musste weiter 2 Stunden warten bis ich dran Kamm die guckte sich das am wirf mir nur Sprüche gegen den Kopf und verließ das zimmer ohne Worte . Worauf ich da wieder 40 Minuten wartete Und keine Lust mehr hatte da mir am Telefon gesagt wurden ist komme sofort Dran da ich auch wieder nach hause muss mit der bahn die Letzte fuhr um nach 23 uhr bin Dan auch gegangen da ich nicht wusste muss er da bleiben oder nicht .. Als ich Zuhause war riefen sie gleich an .und meinten nur melden sich ob noch was gemacht werden muss oder nicht 5 min später stand die Polizei vor meiner Tür und meinten die müssen jetzt kommen wenn Patienten einfach gehen ohne was zu sagen . So am ende hieß es kw kommt und fährt ins zurück da es ja doch so dringend ist und sofort behandelt werden muss . Wo ich fragte wenn das so wichtig ist wieso er nicht vorhin behandelt worden ist waren 4 Stunden da .. Als wir Dan wieder im kh waren sagte der Arzt nur müssen zur Überwachung da bleiben das wars..So am morgens hieß es Dan wieder so und so . Und werde jedes mal hingehalten es wurde noch nichts gemacht bei ihm . Was selbst meine KinderÄrztin konisch findet da er keine Medikamente oder sonst was kriegt oder ich Bescheid kriege was los ist . Ich wollte jetzt eigentlich gehen und es hieß wenn ich gehe melden sie das beim JugendAmt und auch das er blaue Flecke hat wie ich das den finden würde ? Und das es mir egal ist was mit meinen Sohn is und nicht behandeln lassen will obwohl ich sagte ich will zum anderen Arzt oder kh Da hier eh nichts passieht . Kriege ich auch nichts zu trinken oder zu essen seit gestern is ja nur für kids Meine eigenen Medikamente kann ich nicht einnehmen wo es hieß soll ich mal verzichten is doch nicht so schlimm. .

Ich habe echt keine Kraft mehr aber ich will nicht das die sowas beim JugendAmt sagen oder ich ärger kriege aber ich kann auch nicht länger bleiben ? Dprüfen sie das überhaupt Die behandeln einen auch wie Dreck Hab Herzschmerken Allergie auschlag dazu und mir geht's richtet dreckig und ich will mein Sohn nicht bei Menschen lassen die so ... sind

Was könnte passieren von JugendAmt her Fragen die überhaupt mich ?

...zur Frage

Hab ich eine..Zwangsstörung?

Hallo erstmal.

Mir ist in letzter Zeit sehr stark aufgefallen, dass ich jeden Tag immer einen zwanghaften Drang dazu habe, Dinge unter Kontrolle zu haben, geordnet zu halten. Mal ein paar Beispiele: mein Zimmer darf nicht unaufgeräumt/dreckig sein. Ich bin eigentlich nicht der ordentlichste Mensch, bloß muss immer alles ordentlich aussehen, gleichmäßig. Dreck muss ich immer sofort entfernen, weil es mich sonst total stört. Ich hasse es, Leuten Geld zu schulden oder wenn man mir Geld schuldet, hasse es, Dinge ungeklärt zu lassen. Es muss alles seine Ordnung haben. Ich räume meine Tasche jeden Morgen neu auf und sortiere sie, damit ja auch alles an seinem Platz ist.. Wenn zu viele Sachen in meinem Leben ungeordnet sind (sei es, ich habe noch Sachen abzugeben für die Arbeit oder Schule, ich muss noch etwas Bestimmtes erledigen etc).. komm ich damit total schlecht klar. Es fühlt dich dann alles durcheinander an, ich werde panisch, unkonzentriert.. Auch in meinem Handy muss alles stets geordnet sein (z.B müssen Spam-Emails sofort gelöscht, Ordner immer gut sortiert sein, etc), meinen Kleiderschrank muss ich ständig komplett neu aufräumen, da ich es nicht ertrage, wenn einzelne Kleider nur so rumfliegen.. Bei mir wird schnell aus jeder Kleinigkeit ein Problem, was meine Laune und mein ganzes Leben manchmal stark beeinflusst. Ich hoffe, ihr habt ungefähr verstanden, was ich meine.. Jetzt zu meiner Frage: kann man dabei schon von einer Zwangsstörung sprechen? Ist das nur eine Phase oder geht es vorbei? (Diesen "Ordnungsfimmel", das alles immer eine geordnete Optik haben muss, hab ich schon länger, alles andere ist aber noch nicht sehr lange so, wenn ich mich recht erinnere). Bitte helft mir, denn es belastet mich mittlerweile wirklich...lg ❤️

...zur Frage

Zuhause ist es so schlimm!?

Zuhause ist es so eklig und dreckig man kann fast nicht mehr laufen meine eltern putzen gar nicht ich fühl mich so unwohl es ist fast wie in einer messie wohnung :( ich schäme mich. Was kann ich tun? Ist das gesundheitschädlich? Schadet der dreck meiner haut?(meinem aussehen) Bitte schnell alle fragen beantworten (wenn möglich)

...zur Frage

Wie werde ich sie wieder los?

Hallo zusammen,

ich habe ein großes Problem. Ich lebe in einer Beziehung mit einer Frau, die sich absolut einen Dreck um diese Beziehung kümmert. Nebenbei schert sie sich auch einen Dreck um unsere Wohnung. Das einzige was für sie noch irgendeiner Form wichtig ist, ist mein Geld auszugeben, bei Facebook rumzuhängen, und dort Spiele zu spielen. Rein zwischenmenschlich, wenn ihr versteht was ich meine, läuft auch schon ne ganze Weile, also gut 2 Jahre lang, nur noch Mist, wenn überhaupt mal was läuft.

Ich meine diese Frage ernst, ich habe bisher nie mit einer Frau Schluss machen müssen, die mir keinen absolut direkten grund dafür gegeben hätte. ich meine fremdgehen und sowas ist ja Grund genug, aber meine jetzige Partnerin nervt einfach nur, ist ein Schmarotzer und ignoriert alles was ich sage. Ich versuche schon seit längerem ihr klar zu machen das sie mich nicht reizt, das ich sie los werden will, aber sie ignoriert das total. Das Problem ist auch ich kann sie nicht einfach aus der Wohnung werfen, weil ich den Fehler gemacht habe, das ich den Mietvertrag mit ihr zusammen unterschrieben habe.

Wer hat eine Idee wie man einem Menschen, der alles ignoriert, es sei denn es geht direkt darum das er etwas bekommen soll klar macht, das er/sie verschwinden muss. Ich verzweifele mittlerweile, denn eigentlich gibt es jemand anderes in meinem Leben... Bevor ich da allerdings etwas versuchen würde, müsste ich erstmal hier die Situation klären, und mir läuft echt die Zeit weg... und die Nerven.

Also wie macht man endgültig Schluss, selbst wenn der Gegenüber meint er wäre über alles erhaben, und vor allem wie kriege ich diese Frau dazu auszuziehen. Ich halt das nicht mehr aus, wegen dieser Frau schiebe ich täglich Überstunden, sehe zu das ich so wenig wie möglich zuhause bin... ich bin nervlich und psychisch vollkommen fertig...

...zur Frage

Mein Freund behandelt mich sehr schleht

Hallo, ich bin seit 1,5 Jahren mit meinem freund zusammen. anfangs hat er mir "die sterne vom himmel geholt" war also so zu sagen der perfekte freund. BIs zu einem bestimmten zeitpunkt. Jetzt behandelt er mich wie ein stück dreck. er lügt mich nur noch an, wenn ich es herausfinde und ihn drauf anspreche schreit er mich an, er verbietet mir, abends weg zu gehen, mit mir zusammen will er aber auch nicht weg und selber geht er die ganze nacht weg und lügt noch dabei. letztens hat er mich mitten in der nacht angerufen, weil er mitbekommen hat dass ich bis 1 uhr bei einer freudin war (DVD schauen), war aber zu dem zeitpunkt selbst noch auf einer schaumparty. auch wenn wir uns sehen ist es die hölle. wenn ich komme macht er als hätte er mich ohne ende vermisst, nach einer weile schaut er mich dann aber nicht mal an und schreit nur rum. er hat auch schon mit mir schluss gemacht vor 2 monaten, kam dann aber wieder an. ich kann es nicht wirklich beschreiben, aber fakt ist, er macht mich psychisch total fertig. ich bin einfach nicht mehr ich selbst, ich kann kaum noch lachen oder spaß haben, ich habe in den letzten 2 monaten 7 kg abgenommen, mir geht es wirklich dreckig. er verbietet mir einfach alles, macht aber andererseits als wäre ich ihm scheiß egal. er weiß mich nicht mehr zu schätzen. ich tue so viel für ihn. wenn er ein problem hat bin cih immer für ihn da, ich bin sogar zB nachts um 3 von zuhause weg und habe die ganze nacht mit ihm draußen verbracht, weil es ihm scheiße ging. am nächsten tag war er trotzdem wieder scheiße zu mir. ich habe ihm schon so viel geld geliehen, ich habe für ihn gelogen und egal was er mir angetan hat, ich habe ihm imnmer wieder verziehen, obwohl er sich nich mal entschuldigt hat. ich kann einfach nicht mehr. aber ich schaffe es nicht ihn zu verlassen, ich kann es einfach nicht. ich habe das gefühl ich bin nichts ohne ihn und ich habe so eine angst vor dem alleine sein, ich bin am ende, aber was soll ich machen??

...zur Frage

HILFE! Jugendamt Hilft mir nicht! WAS KANN ICH TUN?

Zuhause gehts mir dreckig , meine mutter schlägt mich , behandelt mich wie dreck und das Jugendamt Hilft mir nicht. WARUM HELFEN SIE MIR NICHT? Ich bin vor 3 monaten abgehauen weil ich es nichtmehr ausgehalten habe (zu meinem freund). Das Jugendamt hat mich dann zurück zu meiner Mutter gebracht. Dann sagte sie dass es okay wäre wenn ich zu meinem Freund ziehe. Jetzt bin ich Zwei monate hier und sie will mich zurück holen und hat mir schon am telefon angedroht was passiert wenn sie mich erst wieder zurück geholt hat. Und die Frau vom Jugendamt ist auf ihrer seite anstatt sich um das wohl des Kindes zu kümmern. Ich habe angst und bin machtlos ! Mich erwarten schläge und was noch viel schlimmer ist .. psychoterror. Mir geht es seit Jahren scheiße und bei meinem freund habe ich gemerkt wie schön das Leben ist. Habe schon Zwei mal versucht mich umzubringen .. doch das Jugendamt kehrt es einen Dreck. Wieso wird dieses Amt (das einzige auf der welt was mir helfen kann) nicht aktiv? muss ich erst totgeschlagen werden damit etwas passiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?