Wo ist die kühlste Stelle in einem Auto, wenn es tagsüber in der Sonne parkt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kühlste Stelle in einem Auto ist unter den Sitzen oder im Kofferraum. Allerdings, wie du selbst schon bemerkt hast, wäre es besser, wenn das Lagergut da immer in irgendwas umhüllt ist wie eine Decke oder in einer Tasche drin ist.

Steht das Auto 14 Stunden tagsüber bei knallender Sonne zieht auch ein bisschen "Wärme" in diese letzten Bereiche des Autos. Diese kurze Zeitspanne bis Dunkelheit und Anfang des abkühlens überbrückt dann die Decke, die HÜlle oder die Tasche in der das "Kühlgut/Lagergut" drin ist. ;-)

p.s. handy = UNBEDINGT AUSGESCHALTET!! im Auto lagern! sonst ist nach 3 Stunden = "Aus die Maus" gg wenn du verstehst, was ich meine. ;-) (ist mir schon mal passiert!)

Das ist eine Frage der Lagerungszeit. Mein Auto hat klimatisierte Ablagefächer. 24 Stunden halten die aber auch nicht durch, deswegen finde ich die Idee gut in Bodennähe unter einer Sitzfläche eine Isolierbox zu installieren. Nachteilig ist, dass der Versicherungsschutz wahrscheinlich nicht ausreicht, den Schaden abzudecken, sollte eingebrochen werden. Wenn die Geräte nicht zu sperrig sind, nimm sie lieber mit.

Nimm ein Federkissen mit und lege die Laptops darunter. Ob Kofferraum oder Fahrgastzelle ist dabei egal.

Hallo, Im Auto wird es eigentlich überall heiß, das mit dem Styropack ist eine gute Idee. Es gibt solche Kühlakkus für Kühlboxen , die würd ich dazulegen ,am Besten eingepackt wegen der Feuchtigkeit. Über den Styropack würd ich noch ne Decke oder Handtuch legen, damit nicht jeder gleich sieht ,daß es was zu holen gibt.

Hoffe weitergeholfen zu haben.

Unter dem Beifahrersitz oder im Kofferraum? Kühlpacks geht nicht... da kommt Feuchtigkeit in die Elektronik.

0

Kühlbox mit Kühlakku. Fußraum oder Kofferaum, probieren! (Kafferaum ist nicht einsehbar, schätze mit Kühlakkus wird im Innern Temperatur unter ca. 25° C gehalten).

Kühlbox mit Kühlakku ist keine "Stelle im Auto" . Was das für eine gagg-antwort?

0

Eigentlich ist das schon der Raum unter den Sitzen. - Ob es im Kofferraum genau so kühl ist, hängt letztlich auch vom Fahrzeugtyp und der Bauart ab. - Ein Thermometer schafft jedoch definitiv Klarheit. Probier's einfach aus.

Ich will dich aber zusätzlich darauf hinweisen, dass auch "Langfinger" sich für die kühlste Stelle im Auto interessieren könnten. - Man sollte einfach solche in aller Regel wertvollen Gegenstände gar nicht länger alleine im Auto lassen.

man "sollte" einfach nicht zu oft a la Onkel Tom Erwachsene Leute darauf hinweisen, dass Langfinger mit Uran-Strahlen, die Aluminium-Wände von 2000 €-Autos durchdringen können, um nach Wertgegenständen unter den Fahrersitzen zu gucken.

man "sollte" das vielleicht einfach lassen, um die Leute von den eigenen doch allzu fehlerhaften zerstreuten Gedanken fernzuhalten. ;-)

trotzdem ... vielen vielen Dank für die Bestätigung meiner Vermutung und deiner Antwort.

1
@KrustyderClown

Die unterschwellige Kritik ("Onkel Tom ...") an meinem Rat finde ich etwas enttäuschend und hochmütig. - Schließlich sollte man für jeden gut gemeinten Rat dankbar sein, denn Fragen bei GF kann man nicht zwangsläufig Intelligenz, Alter und Erfahrung des Fragestellers entnehmen. - Zudem spricht gerade auch deine Frage thematisch eher für einen sehr "jungen" Menschen, da sich ältere, lebenserfahrenere kaum mit soviel Technik bewaffnet auf die "Räder" machen. LG homme

1
@homme

Lieber homme ,

mit dir wird es ja immer nur schlimmer anstatt besser. Jetzt muss ich dir auch noch beibringen, dass auch ein "gut gemeinter Rat" der "wirklich schlecht vorbereitet, nicht durchdacht udn insgesamt einfach nur SCHLECHT" ist ...tja so ein Rat bekommt einfach nur DAS GEGENTEIL von Lob. Das hast du dir auch redlich verdient. enttäuschend und hochmütig ist deine naive Vorstellung, für dein Schreibsel allen Ernstes auch noch "keine Kritik" zu bekommen. Ich kann dich doch so nicht gehen lassen, sonst läufst du rum und glaubst allen Ernstes noch geholfen zu haben!

Zu deiner Information. Das Handy samt Akku hat sich blendend gehalten unter dem Beifahrersitz in Styropor-Medikamenteverpackung. Die Hitze erreicht nicht das Device.

Aber weißt du... weil du trotz allem noch höflich gewesen bist... verschone ich dich mit der Vorstellung, was du mit dem weiter oben genannten Thermometer hättest machen können.

und trotzdem vielen Dank für deine Antwort...

Grüße

K.

1

Ich lasse nichts was teuer war (Sonnenbrille, Naiv, etc). im Auto. Da schlepp ich lieber ;)

Was möchtest Du wissen?