wo ist der unterschied zwischen cutten und ritzen?

14 Antworten

Auch wenn die Frage inzwischen ewig her ist, will ich trotzdem etwas dazu sagen. Dass SVV unbedingt behandlungsbedürftig ist wie hier beinahe einstimmig behauptet wird, würde ich nicht sagen. Cutting kommt oftmals aus BDSM Kreisen und hat keinesfalls mit psychischen Problemen oder derartigem zu tun, sondern einen masochistischen Hintergrund. Dagegen spricht meiner Meinung nach nichts, auch ich hab mich schon geritzt weil ich masochistisch bin.

Wenn man sich ritzt, weil man keinen anderen Ausweg mehr weiß aus seinen Problemen, ist das natürlich etwas völlig anderes und darf nicht ignoriert werden. Grundsätzlich würde ich erst einmal dazu raten, mit der/dem Betroffenem zu reden und festzustellen, was die Ursache für diese Selbstverletzung ist, um dann zusammen eine Lösung zu finden (oder auch eben nicht).

Mich würde es interessieren, was bei der Sache raus gekommen ist und ob es deiner Tochter mittlerweile wieder gut geht.

LG Mony321

Du liegst noch richtiger als Du schon selbst sagtest.

Auch "Ritzen" aufgrund von psychischen Sorgen ist nicht unbedingt behandlungsbedürftig. Zumindest nicht, wenn man sich davon Änderung erwartet.

Die Therapie von SVV ist weitgehend erfolglos.

Umgekehrt hören so gut wie alle Betroffenen bis Anfang 20 damit auf. Ob mit oder ohne Therapierung.

0

hallo eig. ist es ja egal was sie macht ritzen ist ritzen. Ritzen muss man ernst nehmen und unbedingt zum psychologen bringen ich hab erfahrung damit ich habe mich mit 13 an gefangen zu ritzen und das ein ganzes jahr lang. Jetzt wenn ich meine tiefen wunden am unterarm sehe würde ich alles nochmal rückgängig machen und mich früher behandeln lassen. fg schatziii

Ich würde des Mädchen NIE zu einer behandlung bringen sie wird sich dadurch nur nch unverstandener fühlen am besten is es mir ihr vie zu unetrnehmen ihr zu zeigen des sie nicht alleine ist!

0

Also ersteinmal solltest du klären warum sie sich ritzt das ist nähmlich sehr ernst und kann bzw ist vllt schon zur sucht geworden da spielt es keine Rolle ob cutten oder ritzen aber um deine Frage zu beantworten ritzen ist ein allgemeiner Begriff und bedeutet das eher nich oberflächliche schneiden und cutten ist wenn man halt reifer schneidet so das es schon gefährlich wird so mit Muskeln treffen und so du solltest dich jetzt gut um sie kümmern aber sie nicht unter Druck setzen das macht es nur schlimmer (eigene Erfahrung) du solltest klar stellen wie lange sie sich schon ritzt und aus welchen gründen du musst es beobachten und einschätzen ob es eine sucht geworden ist und sie versuchen zu überreden eine Therapie zu machen und sie zu der Überzeugung zu bringen das es falsch ist weil die Therapie bringt nur etwas wenn sie sich ändern will du darfst es nicht hinter ihrem rücken machen ansonsten würde sie sich hintergangen fühlen und dir nicht mehr vertrauen und du solltest ihr ihre Sachen (also Rasierklinge oder so)nicht weg nehmen das bringt in dem Fall auch nichts dafür ist man in so einer Situation zu kreativ glaub mir                                    ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten und dir weiter helfen da ich noch jünger als deine Tochter bin                                                                        Viel glück und Erfolg LG jojo

du solltest nicht fragen WIE sie sich ritzt sonder WARUM sie sich ritzt...also ein 14 jähriges mädchen..hört sich stark nach liebeskummer,stress,drogenproblem an...sie brauch dringend jemanden zum reden und muss professionel behandelt werden..

also wirklich, wie kannst du dir nur anhand der aussage, dass sie ein 14-jähriges mädchen ist eine derartige diagnose stellen?!?

1

ich bin selber erst 15 und ritze mich..das heißt noch lange nicht das ich drogen nehme oder ähnlichen streß habe..wenn man keine ahnung hat sollte man sowas nicht schreiben..es kann ja sein das das bei einzelnen in unserem alter der grund ist aber das heißt noch lange nicht das man das gleich veralgemeinern muss! verstanden?!!

4
@doro97

ich habe mit 12 angefangen und meine beweggründe waren keine drogen, liebeskummer oder stress! Bitte denke erst darüber nach ob es sinn macht, was du schreibst.

0

Also.. Cutten ist eine Art Kunst für manche Leute. es ist NICHT Dasselbe wie ritzen/svv. ! beim kutten schneidet man sich mit einem Skalpell oder ähnlichem Muster in die Haut. wie bei einem Tattoo. Die Narbe die bleibst ist dann auch das Endprodukt.

Liebe Grüße.

Was möchtest Du wissen?