Was ist der Unterschied zwischen Strom und Energie?

7 Antworten

Strom wird benutzt um Energie in Haushalte zu bringen, Wärme Bewegung

Elektrischer Strom ist nur EINE von vielen Energiearten. siehe Exorzist.

Man könnte vereinfacht sagen: elektrischer Strom ist eine Art von Energie - es gibt viele andere.

Ich versuche auch mal eine Antwort: 1. Wir müssen erst klären, was Du überhaupt meinst. Der Rhein ist ein zwar auch ein Strom - aber ich glaube, Du hast elektrischen Strom gemeint. Wenn ein elektrischer Strom eine gewisse Zeit fließt, dann ist das Energie, die sich dann aber meist in eine andere Form umwandelt. Warum ? Energie kann in vielen Formen auftreten - z.B. wenn sie in einen Stoff geht, wird der wärmer. Wenn daher der elektrische Strom (nach dem Du gefragt hast - nehme ich an ) durch einen Tauchsieder fließt, der in einem Topf mit Wasser steckt, wird das Wasser wärmer. Und je länger der Strom fließt, desto mehr Energie liefert er an das Wasser ab und dieses wird deshalb immer wärmer. Damit das passiert braucht man etwas, was man elektrische Spannung nennt (die mißt man in Volt) und dann fließt der Strom und wenn man dann noch die Zeit betrachtet kommt etwa heraus, was z.B. Kilowattstunde heißt. Das ist dann Spannung mal Strom mal Zeit. Diese Energie kostet auch Geld - zum Beispiel 20 Cent pro Kilowattstunde. 2. Energie gibt es aber auch noch in vielen anderen Formen. Zum Beispiel wird Energie frei, wenn man Holz oder Benzin oder sonst was verbrennt. Das nennt man dann chemische Energie, die man aber auch mit einer Bombe produzieren kann. Damit kann man auch Wasser aufheizen - genau so wie mit dem elektrischen Strom. Im älteren Haushalt gab es den Kohleofen und den Elektroherd. Mit beiden kann man Energie umwandeln - die steckt dann danach im heißen Wasser - wenn das vorher auf dem Herd stand. 3. Energie entsteht daher mit vielen verschiedenen Methoden (z.B. Verbrennung,andere chemische Prozesse, Atomenergie) und kann sich dann in viele Formen umwandeln: Wenn jemand einen großen Stein aufs Dach trägt, gewinnt der Stein die Energie, die vorher in den Muskeln des Menschen entstanden war, der den Stein nach oben getragen hat. Diese Energie wird wieder frei wird wenn der Stein vom Dach herunterfällt und wo er unten drauf fällt, wird es dann warm. Allerdings oft nur so wenig, daß man das kaum merkt. Aber wenn man einen Stab lange mit der Hand reibt, steckt man auch Energie hinein und dann wird die Hand und der Stab heiß - so ähnlich hat der Urmensch Feuer gemacht. Und dann wurde noch viel mehr Energie frei, wenn es gebrannt hat.

Strom ist ein Elektrischer Fluß der zum Betreiben von Maschinen z.b. Computern gebraucht wird. Energie ist die Kraft die von einem gegenstand freigesetzt wird.

Was möchtest Du wissen?