Wo ist der Unterschied der beiden Flaschen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ähm, wenn die Etiketten identisch waren, dann kann es nur dasselbe Produkt und nicht einmal light und einmal zero gewesen sein. Denn selbst ein Farbenblinder erkennt den unterschied zwischen schwarz und silber.

.

Desweiteren unterscheiden auch die Zutaten (siehe weiter unten).

.

Was die Nährwertangaben angeht sind beide gleich (0 Kalorien, 0 Zucker, 0 Fett, 0 ges. Fettsäuren und 0,01g Natrium).

.

Die Zutaten:

Coke light:

Wasser, Kohlensäure, Farbstoff E 150d, Säuerungsmittel Phosphorsäure und Citronensäure, Süßstoffe [Natriumcyclamat, Acesulfam-K, Aspartam (enthält einen Phenylalaninquelle)], Aroma, Aroma Koffein.

.

Coke zero:

Wasser, Kohlensäure, Farbstoff E 150d, Säuerungsmittel Phosphorsäure, Süßstoffe [Natriumcyclamat, Acesulfam-K, Aspartam (enthält einen Phenylalaninquelle)], Aroma, Säureregulator Natriumcitrate, Aroma Koffein.

.

Hinter den schlichten Begriff Aroma verbergen sich zudem die ganzen anderen Zutaten die den Geschmack des jeweiligen Getränks ausmachen.

Sozusagen die geheime Coca-Cola-Formel ;-)

.

Anbei mal ein Bild der Rückseite von je einer 0,25L Coke light und Coke zero Dose. hoffe man kann es einigermaßen erkennen.

Coca-Cola light & zero Dosen 0,25L, Rückseite - (Unterschied, Cola)

Der erkennbare Unterschied ist, dass in Coca-Cola zero keine Zitronensäure (als Säuerungsmittel) enthalten ist, in Coca-Cola light aber doch. Der marketingrelevante Unterschied ist, dass die Zielgruppe für Coca-Cola zero speziell ernährungsbewusste Männer zwischen 20 und 29 sind, für Coca-Cola light sind es die Frauen.

Quelle(n):

1: Flaschenetikett. 2: Homepage der Coca-Cola GmbH in Deutschland.

Dieselbe Frage könnte man auch zu Marlboro Advanced und Marbloro Medium stellen. Die sind einfach unglaublich gerissen und verkaufen zwei mal das gleiche als unterschiedlich.

Was möchtest Du wissen?