Unterschied zwischen Coca-Cola light und Coca-Cola Zero?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

2005 erschien in den USA Coca-Cola Zero, im Juli 2006 in Deutschland. Wie Coca-Cola light enthält Coca-Cola Zero keinen („zero“) Zucker und daher (fast) keine Kalorien aber dafür Süßstoff (< 0,25 kcal/100 ml).[11] Laut Hersteller unterscheiden sich beide Produkte ausschließlich im Geschmack: Coke Zero schmecke „fast wie die klassische Coca-Cola“, während Coca-Cola light einen „eigenen einzigartigen Geschmack“ habe.[12] Kritiker sehen die Einführung eines weiteren zuckerfreien Cola-Getränks in der Vermarktung begründet: Während sich die Werbung für Coca-Cola light vermehrt an Frauen richtet, sind die Zielgruppe der Werbung für Coca-Cola Zero figurbewusste Männer.

http://de.wikipedia.org/wiki/Coca-Cola

Mit der Angabe "Zero" oder auch "0%" wird wenigstens bei gewissen Getränken und anderen Produkten (ob CocaCola Zero auch dabei ist, weiß ich nicht) ein bisschen gemogelt. Da findet man eventuell im Kleingeschriebenen des Etiketts die Angabe, dass damit gemeint ist, man nehme beim Trinken eines Glases des Getränks null Prozent des täglichen Bedarfs an Kalorien zu sich. Dabei ist mit 0 Prozent gar keine echte Null gemeint, sondern eine Zahl, die man auf Null abrunden kann, d.h. irgendwas, das noch unterhalb eines halben Prozents liegt.

Verschiedene Rezeptur bzw. verschiedene Süßstoffe!

ich liiiebeeeee Cola light... hat so einen total leckeren Nachgeschmack....:)

Cola zero schmeckt wie normale cola

Ja, Coke Zero schmeckt richtig fies, Light geht grad noch so...

Was möchtest Du wissen?