Wo gibts Eulen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Antwort bestehend aus 2 Wörtern und einem Link. Ich kann nicht verstehen wieso einige soviel Unsinn schreiben müssen, und dabei nicht einmal die Frage beantworten.

0
@Dayne

... und ich versteh nicht, warum jemand eine so unsinnige Frage stellen kann. Es dürfte jeden klar sein, dass man so ein Tier niemals in einem Käfig halten kann. Dies kann nur ein Troll fragen.

0
@Cavalierchen

Das ist ein Vogel der nahezu so groß ist wie ein Papagei. Ich habe gefragt ob es Eulen gibt die man zuhause haben kann. Papageie flattern normalerweise doch auch irgendwo in Südamerika rum. Und ein "nein" + begründung würde mir wie in der Frage oben ausreichen. Stattdessen werd ich als Unachtsam und als Troll bezeichnet. Ne aber hast schon recht, ist nicht ordnungsgemäß diese Frage zu stellen und darfst das nicht tolerieren. Weiter so!

0
@Dayne

Zwischen einem Papagei und einer Eule besteht ein Unterschied der mehr ausmacht als Tag und Nacht. Ein Lebewesen definiert sich nicht über seine Größe.

0
@dawala

Was geht denn hier ab??

Ich hab den Link gepostet, weil es a) die Frage schon einmal gab und dort b) Leute, die sich mit sowas auskennen (wie z. B. pecudis) die richtigen Antworten geliefert haben.

Außerdem finde ich es in der Tat seltsam, dass ein hier nicht heimischer Papagei allein in einen kleinen Käfig gepfercht vor sich hin vegetieren darf, aber man nicht einmal mehr fragen darf, ob man ein heimisches Wildtier halten darf. Ich persönlich habe gar keine Haustiere und schon gar keinen Vogel, ich will niemanden einsperren. Es gibt jedoch gerade im Bereich Eulen so viele Pechvögel, die ein behindertengerechtes Zuhause suchen, wenn jemand das jenseits der oft mit ihren Tieren nur angebenden und diese ausbeutenden Show-Falkner und Vogelparks so etwas machen würde, wäre das doch toll!

Professor Berthold bspw. (http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Berthold) hat schon öfter bedauert, dass keine heimischen Vögel mehr gehalten werden dürfen. Die Leute ersetzen Rotkehlchen, Gimpel usw. ja einfach nur durch "künstlich erzeugte" Wellen-, Nymphensittich und Kanarienvogel und wissen gar nichts mehr über die heimischen Vögel, weder über ihr Aussehen noch über ihre Fressgewohnheiten ("füttere ihn mit Brot" => total falsch) noch über sonst etwas.

0

Eulen eignen sich nicht als Haustiere. Im Haus kann man sie überhaupt nicht halten. auch stehen die meisten Arten unter Naturschutz darum kann man sie nicht so einfach kaufen. du müsstet eine Eule mit Eintagsküken Ratten oder Mäusen füttern . auch die bekommt man nicht si einfach unverdauliches scheiden wie Knochen scheinen die in einem Gewölle aus. auch das wäre im Haus ziemlich unangenehm. ein Freundschaft zu Menschen wie bei Harry Potter entwickeln Eulen nicht. es bleiben wilde Tiere die nicht ständig angefasst oder mitgenommen werden. für eine Eule bräuchte man eine große Außenvoliere mit genügend Versteckmöglichkeiten. auch sind die meisten Arten nachtaktiv. du würdest sie noch nicht mal oft sehen. man kann Eulen nicht als so als Haustiere halten wie bei Harry Potter. das ist in der realen Welt nicht möglich.

In der Zuerhandlung

Was möchtest Du wissen?