Wo genau liegt der Unterschied zwischen Ragout und Gulasch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit Gulasch verbinde ich eine gewisse Schärfe. Paprika gehört dazu. Außerdem kenne ich Gulasch nur mit Schweinefleisch (notfalls Rindfleisch).

In Ragout kann z. B. Leber oder Geflügel. Das Fleisch ist, wie ich meine, etwas feiner geschnitten. Der Geschmack ist milder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In beiden Fällen werden erst Zwiebeln und Wurzelgemüse in reichlich Fett angeröstet, mit Wein aufgegossen und eingekocht, bis schliesslich ordentlich Brühe oder Fond aufgegossen wird und das Ganze für ca. 3/4 Stunde gekocht wird... dann kommt das Fleisch dazu.... bei Ragout wird das Fleisch rundum scharf angebraten und kommt zur Sosse........ und beim Gulasch wird das Fleisch ohne anbraten hineingegeben. (Dann noch ca. 2-3 Stunden schmoren) 

Ragout wird mit weitern Zutaten gemacht, wie z.B. Pilzen, Speck, etc.... und Gulasch nur Zwiebeln und Fleisch..... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arethia
28.09.2016, 13:58

Beim Gulasch wird das Fleisch auch angebraten, aber es kommen erst die Zwiebeln und dann das Fleisch. Beim Ragout ist es umgekehrt. Gulasch ist ungarischen Ursprungs, Ragout kommt aus Frankreich. LG

0

Bei dem was ich als Gulasch kenne sind die Fleischstücke größer und es hat weniger Soße, Ragout ist (zumindest wenn ich es koche) sehr viel Soße mit ein wenig, fein geschnittenem Fleisch, kann auch z.B. als Pilzragout mehr anderen Kram als Fleisch enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ragout ist aus feinerem Fleisch (kurz gegart), während Gulasch ein Schmorgericht und etwas deftiger ist. - So habe ich das jedenfalls verstanden. :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ragout ist die bezeichniung einer Machart und Gulasch ein eigenständiges Gericht.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?