Wo bekomme ich meine Geburtsurkunbde bzw eine Kopie davon?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • beim für die eigene Geburt zuständigen Standesamt anfragen

  • geht (meistens auch) online

  • Kosten für Ausstellung einer Geburtsurkunde ca. 7 .... 12 Euro

Rathaus/Bürgeramt/Einwohnermeldeamt/Standesamt, je nach Stadt bzw. Gemeinde ist immer der richtige Ansprechpartner. In der Regel kostet die Ausstellung einer Kopie eine Gebühr, aber auch die unterscheidet sich von Stadt zu Stadt.

Ich musste mir letztens eine Beklaubigung zulegen. Im Bürgeramt war das nicht möglich, man hat mich zum Standesamt verwiesen. da bekommst du dann unter Vorlage des Originals + Personalausweis deine Kopie. Der Spass hat mich in Rheinland Pfalz satte 20 Euro pro Beklaubigung gekostet. Sehr ärgerlich! Wie das in anderen Gemeinden/Bundesländern aussieht, weiß ich nicht.

Unter Vorlage des Originals bekommst Du bei jeder siegelführenden Stelle eine Beglaubigung einer Kopie. Und da gibt es dann siegelführende Stellen, bei denen das nichts kostet...

(Und es heißt nicht Beklaubigung - geklaut wird nichts dabei.)

0

Hier geht es darum, dass schreiber seine geburtsurkunde oder abstammungsurkunde verloren oder verlegt hat. Also nutzt eine kopie nix ..... eine beglaubigung ist kostenintensiv und zumeist voellig unsinnig ...

0

Beides Nicht denn dafuer zustaendig ist das standesamt und zwar das an dem Du geboren wurde ist oertlich zustaendig.
Die kosten sind je nach ort unterschiedlich und von kostenfrei bis ca 35eur

Die Geburtsurkunde steht im Stammbuch, und das haben Deine Eltern. Davon benötigst Du dann eine beglaubigte Kopie, das geht meist im Einwohnermeldeamt, manchmal auch in einer BVank.

Was möchtest Du wissen?