WLAN funktioniert nicht überall? Wieso?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du hast einen WLAN-Router im Erdgeschoß und von hier in jedes Obergeschoß auch eine Netzwerkleitung, soweit OK

du kannst an jeden Netzwerkanschluß im Obergeschoß problemlos einen beliebigen WLAN-Router dranstecken und hast damit in dessen Umgebung "gutes" WLAN

du hast damit jetzt 3 WLAN-AP, die du alle selbst einrichten mußt, zumindest WLAN-Verschlüsselung und WLAN-Passwort (eventuell WLAN-Kanal), diese Einstellungen werden nicht automatisch vom ersten Router unten im Erdgeschoß übernommen, mußt du schon selbst machen

ob du alle drei gleich eingerichtet hast oder verschieden ist egal, du mußt nur von jedem das WLAN-Passwort wissen und auch darauf achten, mit welchem dieser drei du dich gerade verbindest, nur weil du daneben stehst, bedeutet dies nicht, das du auch mit diesem verbindest gerade

nenne mal die Modell-Bezeichnung dieser drei Geräte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die grundsätzliche Idee ist schon richtig.

Was benötigt wird, ist ein sog. Access Point (AP). Dieser kann auch ein 2. Router sein, dieser muss aber in den AP - Modus umzuschalten sein. Bei manchen Routern heisst der AP-Modus auch LAN-Brücke.

Jeder AP erzeugt ein eigenes WLAN, damit kannst Du also jede Etage mit WLAN versorgen.

Wie man einen AP einrichtet, entnimmst Du dem Handbuch des Gerätes, bei einem Router musst Du ebenfalls im Handbuch nachlesen, ob dieser im AP-Modus betrieben werden kann. Das ist die zwingende Voraussetzung, ob Du den Router für diesen Zweck überhaupt benutzen kannst.

Wenn er diese AP-Funktion hat, findest Du mit Sicherheit (außer im Handbuch) auch im Internet die entspr. Anleitungen zum Einrichten.

Haben die vorhandenen Router keinen AP-Modus, kannst Du sie nicht nutzen und musst richtige Access Points kaufen, so was z.B.:

https://www.amazon.de/TP-Link-TL-WA801ND-Access-Point-300Mbit/dp/B004UBU8IE/ref=sr\_1\_3?s=computers&ie=UTF8&qid=1469365527&sr=1-3&keywords=wlan+access+point


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netzy
24.07.2016, 15:23

jeder WLAN-Router hat ja schon einen AP integriert, kann somit auch problemlos als WLAN-AP genutzt werden, dazu bedarf es keiner dezitierten AP-Funktion dieses Gerätes

ich nutze dazu gerne den WR841N als WLAN-AP und Switch, allerdings mit Open-WRT, da man hier bessere Leistung und mehr Funktionen zu einem sehr günstigen Preis hat

1

wenn der Router als Verstärker genutzt wird hat er das selbe passwort wie der im EG ansonsten musst du schauen welches passwort der Router hat mit dem du dich verbinden willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeMatrix
24.07.2016, 14:57

Wenn das mit dem Router überhaupt mögl. ist.

Die Meisten Router sind nicht Pass-Trough fähig. Der Unitymedia Horizon Router ist es aber.

0

Das funktioniert so nicht. Ihr braucht nicht 2 router sondern einen router unten und einen repeater im 1-2 Stock.

D-LAN wird übrigens nicht über verschiedene Stockwerke funktionieren.

W-LAN wir stark eingeschränkt. 

                                                      V

LAN Kabel (CAT 7) Verlegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst den 2ten Router als Access Point benutzen, auch Repeater genannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?