Wissen Tiere eigentlich, dass Menschen die dominante Spezies sind?

17 Antworten

Hm. Ich weiß nicht. Meine Katze weckt mich morgens (viel zu früh) auf, stupst mich so lange, bis ich müde aufstehe, in die Küche gehe, und ihr das Fressi gebe. Dann darf ich wieder ins Bett. Dann bin ich ihr auch wieder ziemlich egal (wenn sie satt ist, kommt sie prima alleine klar).

Katzen haben Bedienstete.
Und sind ziemlich dominant (auch wenn sie klein sind).

Ich war mal in Italien in einem Hotel. Ich schaue raus, nach unten. Etwa ein Dutzend Katzen hat sich da unten zusammengerottet. Da wurde mir klar, dass Katzen die Weltherrschaft planen.

Ich denke von allein wissen sie es nicht. In der Natur beweisen sich das Tiere durch kämpfe wer schwächer, stärker, dominanter oder als Fluchttier unterwegs ist.

Haben Tiere erfahrungen mit Menschen egal ob schlecht oder gut merkst Du es den Tieren an. Es wird aber auch bei Tieren wie Hund, Pferd usw immer wieder mal situationen geben an denen man immer mal zeigen muss "ey ich kann auch" 

Was auch eine große Rolle spielt was für ein auftreten man hat. Schaut man den Tier ins Auge, tritt man zurück, rennt man davon usw. es wird meist eine demendsprechende reaktion vom Tier kommen.

Also ich würde es jetzt nicht wagen in ein Bärengehege zu gehen mit dem Gedanken "der weis das ich auch dominant bin" ;-) 

Spüren tun Tiere wesentlich sensibler und mehr wie wir Menschen bzw nehmen es viel besser wahr. Aber das die von vorn herein wissen das Menschen dominante Lebewesen sind glaube ich nicht.

Soweit würde ich nicht gehen. Allerdings denke ich das den meisten Wildlebenden Tieren durchaus klar ist das der Mensch eine Gefahr für sie darstellt. Denn Aufgrund unserer körperlichen Erscheinung sollten wir wohl relativ wenig angsteinflößend auf größere Raubtiere wirken, trotzdem sind Angriffe auf Menschen im Verhältniss gesehen relativ selten. Das heisst im Umkehrschluss das auch Räuber durchaus "Wissen" das Menschen ein Risiko darstellen. Das kann durchaus auch evolutionär begründet werden wenn man will. Tiere die Menschen Angegriffen oder gejagt haben wurden meistens recht schnell "beseitigt" und somit haben sich vorzugsweiße diejenigen vermehrt die einen Bogen um unsre Spezies gemacht haben

Warum hat die Evolution nur eine einzige super-intelligente Spezies (den Menschen) hervorgebracht und nicht auch andere Tiere weiterentwickelt?

Warum hat sich zum Beispiel der Elefant nicht zu einem Menschen-Elefanten weiterentwickelt, der super intelligent ist. Oder warum gibt es keinen Menschen-Vogel? Oder warum hat die Evolution nicht einen super-intelligenten Fisch weiterentwickelt, der den gleichen IQ hat wie ein Mensch (der vom Affen abstammt). Warum gibt es nur ein einziges Werk der Evolution, dass sich so dermaßen entwickelt hat wie der Mensch? Wieso wurde aus allen anderen Tieren nichts gemacht, was mit dem Menschen vergleichbar wäre?

Oder müssen wir einfach noch 1 Milliarde Jahre warten, bis die Evolution soweit ist, dass auch andere Tiere sich so weiterentwickelt haben, dass sie so intelligent sind wie der Mensch?

...zur Frage

Anzeichen für die jetzige Evolution?

Der Mensch hat sich ja im Laufe der Jahre immer weiter entwickelt.Mich interessiert ob es derzeit Anzeichen für die Evolution bei Menschen gibt (z.B zusätzliche Körperteile oder so)?

...zur Frage

Kann es sein dass sich besonders dumme menschen vermehren und somit in zukunft die dominante spezies darstellen werden?

...zur Frage

Ist diese Welt gar die Hölle selbst?

Sind wir Menschen längst in der Hölle? (und wissen es nicht)

Die Welt ist offenkundig ungerecht - zumindest, wenn man das Wohl/Leid aller betrachtet im Durchschnitt! Die schreckliche Wahrheit könnte doch sein, dass wir alle längst in der Hölle sind, doch keiner erkennt es, da auch die limbische Unwissenheit (durch unser Gehirn) über das eigene Selbst eine Eigenschaft der Hölle sein könnte!

Wir fressen uns gegenseitig auf um zu überleben - in unserem fall sind Tiere die leidtragenden, doch wir würden auch Menschen fressen, wenn es nur diese eine Spezies auf diesem vermaledeiten Planeten gäbe - Und wir wundern uns, weshalb kein Frieden zwischen den Menschen möglich ist...!

Ist das nicht im Grunde die Hölle?

Kann es keine reine Glückseeligkeit auf diesem Planeten geben?

(Philosophische Frage)

...zur Frage

Ich habe einen Wolf gesehen, muss ich mir nun sorgen machen?

Hallo, ich war heute morgen im Wald spazieren und habe einen Wolf gesehen. Mir war klar, dass es in Deutschland wieder welche gibt, aber nun habe ich etwas Angst. Wölfe meiden doch Menschen oder?

...zur Frage

Warum stellt sich der Mensch über alle anderen Lebewesen?

Was gibt Menschen das Recht über die Lebensweise und das Recht von Tieren zu entscheiden? Haustiere zum Beispiel sind völliger Schmarn.. Stellt euch mal vor ihr würdet von einem ach so allmächtigen Wesen, welches sich über euch stellt dominiert, eingesperrt, geschlachtet, gegessen und generell getötet & misshandelt werden. Als *Haustiere* würdet ihr zumindestens sowas wie #geliebt# werden. Aber was hättet ihr davon wie ein Köter nur mit Leine draußen rumlaufen zu können und dürfen? (wegen dem Leinenzwang etc.) Ich persönlich würde mich wie ein Sklave fühlen. Alles ist einfach nur eigennützig. Aber nicht nur Hunde bekommen ein Halsband und draußen eine Leine an.. Wenn ich das Internet durchforste bekomme ich das Kotzen. Wölfe, Tiger, Löwen, Bären, alles mögliche wird an die verf***** Leine genommen. Nach dem Motto hier bin ich und das Tier gehört #MIR#. Alles so Besitzübergreifend. Mit Tierliebe hat das jedenfalls nichts zu tun einem Tiger z.B die Bewegungsfreiheit.. alles einfach zu nehmen..Ich verstehe diesen Driet nicht. Menschen sind das allerletzte und ich schäme mich dieser elenden Spezies anzugehören. Sollen diese sch*** Menschen die sich über andere stellen abnippeln. Ich würde es feiern. Ich wollte darüber mal eure Meinung lesen und bin ebenfalls auf dämliche Antworten die leider auch nie ausbleiben gespannt. ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?