Wird die Migration von der Regierung (GroKo) in Deutschland unterstützt?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

Ja 58%
Nein 36%
Ja und Nein 6%

9 Antworten

Ja

Selbstverständlich. Wer meint das dies aber humanitäre Gründe hätte, der täuscht sich ganz gewaltig. Bspw. ist Frau Merkel und auch die anderen Politiker die es zu sein scheinen in keinster Weise Ausländerfreundlich. Es geht lediglich um wirtschaftliche Interessen.

Im Endeffekt muss die Migration gelingen, um eben garantieren zu können, dass das Einbringen in die (deutsche) Wirtschaft möglich bzw. gewährleistet ist.

Aus dem gleichen Grund scheinen Politiker auch meist so ambitioniert zu sein, wenn es darum geht Immigranten aufzunehmen.

Dahinter steckt einfach nur das Interesse an Arbeitskräften von denen man nie zu viel haben kann. Das die Rechnung nicht immer ganz aufgeht oder sogar am Ende ein Minusbeitrag herauskommen kann, ist da zunächst einmal irrelevant.

Nach dem Motto: machen wir das Beste draus und wenn es nur heißt sich eine Reputation aufzubauen, dann ist schon mehr gewonnen als verloren.

Ja

Meinst du die Zuwanderung? Klar wird die von CDU, CSU, SPD und Grünen unterstützt.

Wer auswandern will bekommt aber meines Wissens keine Unterstützung.

Nein

Als Migrant muss es einen hier absolut nerven... Die Leute kommen nur hierher, weil es kostenlos Geld gibt. Ansonsten wären wir in der Statistik ganz weit unten.

Woher ich das weiß:Hobby – Bewunderer Nietzsches Philosophien.
Die Leute kommen nur hierher, weil es kostenlos Geld gibt.

Wär' ja auch blöd, wenn sie für das Geld was zahlen müßten......;-)

2
Ja

In vielfältiger Hinsicht.

Durch Teilhabe an der EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit, durch Gesetze zur Erleichterung von Fachpersonal in Mangelberufen etc.

Nein

Unterstützt?

Deutschland ist immer noch Lichtjahre entfernt von einem vernünftigen Einwanderungsgesetz. Andere Länder sind uns da weit voraus.

Wäre ich ein Migrant, ich würde nach Kanada, Irland, Skandinavien oder sogar in die USA auswandern. All das lässt sich leichter bewerkstelligen, als legal nach Deutschland einzuwandern.