Wird garnicht nun zusammen geschrieben oder getrennt - gar nicht?

8 Antworten

Erläuterungen zu garnicht / gar nicht. Eine Eselsbrücke, um sich die Schreibweise der Wortfolge zu merken, könnte lauten: gar nicht wird gar nicht zusammengeschrieben. Und zwar niemals.

Gar nicht wird gar nicht zusammen geschrieben. Diese Eselsbrücke wurde uns damals beigebracht.

Kenne aus der Schule: gar nicht wird gar nicht zusammen geschrieben...

Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich das hier falsch lese, aber das Garnichts ist trotzdem richtig ;)

Falsch.

1
@PVJeltz

RECHTSCHREIBUNG ℹ

Worttrennung: Gar|nichts Kopiert von DEINEM Link

0
@Mann2

Junge... Worttrennung bezieht sich auf die SILBEN eines Wortes.

Selten so gelacht....

0
@Mann2

Du brauchst mich nicht mit falsch verstandenen Texten belehren, denn du sprichst hier mit einem ehem. Deutschlehrer. Aber nochmal DANKE für die Lacher, die du mir bescherst. Selten hat sich jemand so blamiert wie du. Lies mal deinen Link bis zum Ende.

Im Gegensatz zum groben Rechtschreibfehler im Wort "garnicht", das tatsächlich gar nichts bedeutet, besitzt das Substantiv "Garnichts" durchaus einen Sinn. Als "Garnichts" wird gemeinhin ein Mensch bezeichnet, der als "Versager" oder eine unbedeutende Person diese abwertende Beschreibung verdient. Neben der allgemein bekannten Eselsbrücke, nämlich der Regel, dass man "gar nicht" gar nicht als ein Wort schreiben darf, kann vielleicht auch die Bedeutung von "Garnichts" dabei helfen, nicht als "Versager" auf dem Gebiet der deutschen Rechtschreibung in die Falle des "garnicht" zu tappen.
0

Was möchtest Du wissen?