Wird ein Atom elektrisch negativ, wenn es ein Elektron abgibt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Elektronen sind negativ geladen. Gibt ein Atom ein Elektron ab, fehlt ihm eine negative Ladung, d. h. es wird positv. Zur Strafe heißt es dann auch nicht meht Atom sondern Ion.

Dankeschön, jetzt hab ichs verstanden. (:

0

Vielleicht war ja Elektronegativität gemeint, was etwas anderes ist als negative elektrische Ladung. Die Elektronegativität nach Linus Pauling (der auch Das Vitamin-Programm geschrieben hat) ist die Neigung eines (neutralen) Atoms, Elektronen aufzunehmen und sich dadurch negativ aufzuladen.

Wenn man sich das Periodensystem der Elemente anguckt, findet man, dass die Elektronegativität nach rechts oben zum sehr reaktionsfreudigen Fluor (nicht weiter, denn rechts von den Halogenen sind die Edelgase, und die geben im Prinzip weder ab noch nehmen sie auf) hin tendentiell zu- und in die Gegenrichtung tendentiell abnimmt. Alkalimetalle wie Rubidium oder Cäsium reagieren schon mit der Luftfeuchtigkeit explosionsartig und geben ihre äußersten Elektronen ab.

Wo hast Du das mit dem "elektrisch negativ" genau gelesen?

Ein Elektron ist negativ geladen, und ein Proton positiv.

Wie ist dieses Chemie lernziel gemeint?

-       Erkennen, dass ein Atom aus Protonen, Elektronen und Neutronen besteht und der Kern und die Elektronen sehr wenig Volumen beanspruchen. Aber die Hülle sehr viel Volumen.

Kann mir jemand schreiben was genau damit gemeint ist und was ich lernen muss? :c
Danke

...zur Frage

Strom Plus Minus?

Hallo, Wieso war mal damals in der Lage den Minuspol (Elektronenüberschuss) zu bestimmen aber nicht in der Lage die Stromrichtung zu bestimmen. Durch die Information mit dem Elektronenüberschuss kann man doch nur wissen, daß der Strom von Minus nach Plus geht. Oder ist man damals von den Protonen ausgegangen, die den Stromfluss erzeugen? Warum sind es eigentlich die Elektronen, die den Stromfluss erzeugen und nicht die Protonen?

...zur Frage

Sind Ionen elektrisch negativ/positiv geladen?

Wenn ein Atom ein Elektron abgibt, entsteht ja ein Ion. Aber dann müsste es ja elektrisch negativ geladen sein? Denn Protonen gibt es ja nicht ab, oder? Und ich habe gemeint, Atome sind gegen aussen immer elektrisch neutral geladen. Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Ladungserzeugung?

Hallo, ich interessiere mich gerade etwas von Teilchenphysik und, obwohl es nur theoretisch ist (Ja, vieles wurde experimentell nachgewiesen), würde ich doch gerne Wissen, wie die Ladung im Elektron entsteht.

Im Proton hätte ich mir das durch Up- und Down-Quarks hergeleitet, aber spricht man doch davon, dass Elektronen nichts weiter in sich haben, oder bin ich da falsch informiert?

Wie kann dann ein Elektron negativ geladen sein? Klar muss es das Gegenteil zum Proton sein und deshalb schon negativ geladen, aber muss man das doch auch irgendwie nachweisen können, nicht?

Wäre über eine Aufklärung gespannt ^^

...zur Frage

Was passier wenn man Blei-Blech in Zinksulfat- Lösung taucht?

Hallo, meine Antwort wäre, dass eine Redoxreaktion stattfindet und Blei Elektronen abgibt und somit positiv geladen ist und Zink elektronen aufnimmt und somit negativ geladen ist.

...zur Frage

Einfach positiv geladen?einfach negativ geladen?wie jetzt?Chemie?Isotope?

Jo Leute
Habe mir hier gerade ein paar Fragen zu dem Thema durchgelesen und da stand , wenn ein Atom zB. Zweifach positiv geladen ist , fehlen 2 Elektronen . Wenn es aber zweifach negativ geladen ist fehlen ______ ?
Was fehlt dann ? Und wenn zB. Ein elektron fehlt und eine einfach positiv geladen ist , ist es dann ein Isotop ?
Danke , Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?