Wird das E - Auto letztendlich floppen?


24.11.2022, 21:44

Bis 2040 könnte sich der weltweite Lithiumbedarf im Vergleich zu heute mehr als verzehnfachen. Welche ökologischen Folgen der Abbau für die Ökosysteme in den Abbaugebieten haben wird, ist nicht absehbar.

11 Antworten

Es wäre möglich, dass das der private PKW als Verkehrsmittel letztendlich "floppt" weil endlich klar wird das dieses Modell des Personenverkehrs vom Rescorcen-Verbrauch her nicht zu stemmen ist. Dabei sollte man sich aber bewusst sein, dass das nicht heißt dass der Weg zurück zum PKW mit Hubkolbenmotor führt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe den PKW Fuhrpark meiner Firma auf BEV umgestellt.

Das Pferdemodell bewährt sich auch nicht.

2
@W18J66

Da gebe ich dir Recht. Auch das Reitpferd und die Kutsche sind Vergangenheit. Vielleicht sind sie sogar ein gutes Beispiel für die künftige Bedeutung des Privaten PKW. - Das heißt dann wohl wir müssen als Gesellschaft Mobilität irgendwie neu denken. Am besten so, dass möglichst viele einen Gewinn davon haben. Ich finde das eine Spannende Aufgabe

0

Nein das E-Auto wird kein Flop.

Es wird lediglich kein Wunderheilmittel.

Der Bedarf an E-Wagen sollte höher werden als das was man später liefern kann das wird wenigstens Ökonomisch also vermutlich eher ein Kassenschlager als ein Flop.

Aber einigen Leuten wird man die Scheuklappen runter reißen müssen. E-Wagen alleine sind keine Lösung für unsere aktuellen und kommenden Klimaprobleme.

Denke ich nicht, wahrscheinlich kommen in Zukunft aber andere Akkus, ohne Lithium und Kobalt.

Nicht nur das Lithium wird knapp und immer umweltschädlicher gewonnen. Neulich wurde die Frage diskutiert, ob nicht auch das Kupfer knapp wird. Wird ja auch nicht gerade umweltfreundlich gewonnen.

Aber Erdöl wird total Umweltfreundlich gewonnen

0
@nobodyathome

Solltest schon gänzlich lesen und nicht weglassen was dir nicht paßt.

0

Ja bitte. Braucht kein Mensch.

Bis 2040 könnte sich der weltweite Lithiumbedarf im Vergleich zu heute mehr als verzehnfachen. Welche ökologischen Folgen der Abbau für die Ökosysteme in den Abbaugebieten haben wird, ist nicht absehbar.

1
@Gringo58

Danke Greta! und Regierung.
Gut wir unterstützen so die qualifizierten Kinderhände in Afrika und nehmen den Affen den Lebensraum.

2
@Gringo58

Geht's dir um E-Autos oder um die Akkus?

Das E-Auto wird sich meiner Meinung nach auch längerfristig durchsetzen, da es derzeit nix effizienteres gibt.

Die Akkus sind eine ganz andere Geschichte, hier wird ja noch geforscht. Lithium und Kobalt wird da in Zukunft keine Rolle mehr spielen, siehe Natrium-Schwefel-Akkus.

3

Was möchtest Du wissen?