Wir soll ich jemals eine Freundin finden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du selbst hast erwähnt, dass deine Äußerlichkeiten für dich nicht zufriedenstellend sind. An dieser Stelle muss ehrlich gesagt werden, dass es für die Partnersuche schon von Wichtigkeit geprägt ist, überzeugt von sich selbst zu sein. Ist man aber in einer Hinsicht nicht zufrieden mit sich selbst, beeinträchtigt das nicht nur die Partnersuche negativ; auch das Selbstbewusstsein wird somit in Mitleidenschaft gezogen. Daher ist es ratsam, dass du an dir arbeitest, bevor du eine passende Partnerin ausfindig machst. 

Dass du schüchtern bist, ist kaum mit das Fehlen einer Partnerin in Verbindung zu setzen. Wie bereits erwähnt, hat es vielmehr etwas mit deinem Selbstbild zu tun, mit was du jedoch nicht zufrieden bist. Du musst an dir arbeiten, solltest du ernsthaftes Interesse an einer Partnerin haben. Denn ein stabiles Selbstbewusstsein und überzeugt von sich selbst zu sein, sind nunmal bedeutsame Eigenschaften, die für eine Partnersuche erforderlich sind. 

Was dein Selbstbild betrifft; du solltest versuchen, positive Gedanken aufzubauen. Ein Beispiel wäre, dass es vollkommen in Ordnung ist, wie du bist. Denn kein Mensch ist Perfekt. Jeder besitzt ein oder mehrere Makel, was auch ok ist. Hinzu kommt, dass dir bewusst sein muss, dass Äußerlichkeiten nicht alles sind, auf was es in einer Partnersuche ankommt; wichtig sind auch deine Eigenschaften und dein Charakter. Das solltest du beherzigen ;) 

Um an dir zu arbeiten kannst du (ist kein Muss) folgendes tun:

- verabrede dich viel mit Freunden.  

- unternehme viel. Auch im Alleingang. 

- treibe Sport. Löst Verspannungen.  

- gehe deine Hobbies nach. 

- gehe viel unter Menschen. 

- sei am Besten immer du selbst. 

- tu das, was dir viel Spaß bereitet. 

- konzentriere dich nicht nur auf die Partnersuche. Denn das verkrampft und ist nicht gut für dich. 

All diese Dinge können dazu beitragen, dich zu bessern bzw. dich zu ändern, gehst du es Schritt für Schritt an. Allerdings nur, wenn du das auch willst. Denn von nichts wird auch nichts kommen ;) 

LG, Toxic38 

Es ist ein weit verbreiteter Trugschluss, dass Dinge wie Schüchternheit oÄ schuld daran sind, dass jemand keine Freundin findet. Die Wahrheit ist eine andere: Offensichtlich bewertest Du diese Eigenschaft als negativ und magst sie nicht an Dir. Genau das ist das Problem. Du kannst Dich verstellen wie Du willst, Du wirst immer Du selbst sein. Versuche Dich nicht zu ändern, versuche Deine Eigenschaften zu akzeptieren bzw. sogar zu lieben. Wer sich nicht selbst liebt, sollte nachvollziehen können, dass einen anderen auch nicht lieben. Das ist der erste Schritt... und keine Sorge: Ich kenne sehr viele Leute, die in Deinem Alter geglaubt haben, sie würden nie eine finden weil sie keine Freundin hatten. Die sind mittlerweile alle vergeben. Ich weiß, dass Dich das nur bedingt tröstet, aber bedenke eins: die Jungs haben das damals auch nie geglaubt wenn wir darüber gesprochen haben.

Huhu,

du könntest dir prof. Hilfe suchen, die dich aufbaut - oder du beliest dich in entsprechenden Coaching-Büchern. Aber... du solltest dich niemals so sehr verändern, dass du am Ende nicht mehr du bist. Wenn dich jemand liebt, nur weil du mehr Selbstvertrauen hast oder eine andere Frisur, wird es schwierig auf Dauer sich zu verstellen. 

Kurz: Versuche die Waage zu halten und dich selbst niemals aus den Augen zu verlieren.

Liebe Grüße,

Nicci

Jaja, das selbstbewusstsein... Es ist extrem schwierig zu bekommen. Mit der zeit kann dir ja alles egal sein was du machst, denn du lachst selbst darüber. Du kannst keinen fehler machen, denn du bist nur ein mensch und du suchst dich selbst. Eine freundin zu finden braucht selbstbewusstsein, denn die frauen kommen nie zu dir. Überwinde dich zu sachen die du nie machen würdest also zB gehst du auf die strasse und sprichst einfach ein mädchen an und dein Ziel ist ihre nummer. Wenn du sie nicht bekommst, dann ist es nicht das richtige mädchen...

Mach es so wie ich es gemacht habe, setz dich in die Bahn und quatsch wildfremde Leute an. Du wirst merken, dass die Wenigsten ein Gespräch ablehnen und dir gibt das ein tolles Gefühl und du wirst sehn, umso öfter du das machst, umso leichter fällt es dir und dein soziales Ego wird immer größer. Stell dir einfach immer wieder solche Challenges.

Hat nix mit Selbstbewusst sein zutun wirklich ! Ein Kolleg ist genau das gegen Teil, ist 18 und hatte noch keine, du wirst ein Mädchen finden das dich so lieben wird wie du bist♥

Wie wärst mal zB über Facebook ? Oder meist hat man eine Freundin vor der Nase die Kumpeline oder sonst was, wenn du ein Mädchen mal ansprichst denk dir nicht, "OK ! DICH LEG ICH FLACH PUPPE" Sonden du lernst sie kennen Take it easy, kein Grund zur Aufregung.

Schau dir Mal RoyalFlushSeduction an. Is son Typ der irgendwie Videos dazu macht. Hatte noch net wirklich den Nerv dazu, aber der erste Eindruck war gut.

Was möchtest Du wissen?