Wir müssen uns ein Experiment ausdenken. Ideen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du könntest das Experiment von Francesco Redi widerholen.

Es ist ganz einfach und für unser heutiges Wissen trivial: Es kann kein Leben aus Unbelebtem entstehen. Aber damals (1668) war es ein verblüffender Beweis, denn man ging immer davon aus, daß sich Leben einfach so entwickelt.

Das Experiment ist deshalb wichtig, weil es die erste  unter festgelegten Bedingungen präzise durchgeführte Anordnung von  Versuch und Gegenversuch in der Geschichte der Biologie ist. D.h. er hat sich vorher überlegt, was er testen will, hat dann alle Nebenbedingungen kontrolliert ausgeschlossen und dann gezeigt, wie das Ergebniss zustande kommt. In den gleichzeitigen Gegenversuchen hat er die Bedingungen kontrolliert geändert, so daß die abweichenden Ergebnisse erklärbar wurden.

Das ist eine Vorgehensweise, die heute in der Wissenschaft selbstverständlich ist, aber damals sensationell war. Mit diesem Hintergrund und Erklärung kannst Du wirklich was darstellen, was bestimmt auch deine Lehererin so nicht kennt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Francesco\_Redi

https://de.wikipedia.org/wiki/Spontanzeugung


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm, wenn eine Mikrowelle verfügbar wäre, gäbs nen schönen Versuch:

Eine PET-Flasche mit nur ganz wenig Wasser füllen (1 Schnapsglas ca.). Dann die Flasche offen sorgfältig zusammenrollen, sodass kaum noch Luft drin ist. Dann die Flasche gut zuschrauben.

Jetzt in die Mikrowelle legen. Die Mikrowellen gehen durch den Kunststoff durch, ohne dass sich der erhitzt und verformt. Das Wasser beginnt zu kochen. Wegen Dipol der Wassermoleküle nehmen die besonders leicht die Energie der Mikrowellen auf und wandeln sie in Wärme (exakt: innere Energie) um. Der entstehende Dampf füllt die Flasche und bläst sie zur alten Form auf. Dann aber schnell rausnehmen, damit sie nicht explodiert (falls doch, passiert bei einer  geringen Wassermenge nicht viel).

Dann die Flasche einfach auf den Tisch stellen und ein paar Minuten warten. Die Flasche kühlt ab und der Dampf kondensiert. Der Luftdruck presst die Flasche dann zurück in die aufgerollte Form. Das sieht aus, als würde eine unsichtbare Hand die Flasche zusammendrücken. Sieht jedenfalls spektakulär aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal nach "die Schlange des Pharaos" die Tabletten kriegst du in der Apotheke"reinen" alkohol von lehrer wie ein Feuerzeug oder ähnliches leg dir aber ein teller mit Sand drauf unter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein hervorragendes und einfaches Experiment: Du züchtest Kresse, 2mal. Die eine Kresse platzierst du direkt neben einem WLAN Router, die andere weit genug davon entfernt. Nun achtest du peinlich genau darauf, dass beide zur gleichen Zeit die selbe Menge an Wasser bekommen. Die Kresse neben dem Router wird sich nicht so entwickeln wie die in einem separaten Raum. Die WLAN Strahlen lassen die pflanzliche Zelle mutieren. Hierbei handelt es sich um ein Beobachtungsexperiment, das die Auswirkung von WLAN Strahlen auf Zellen veranschaulicht, ähnlich ist es bei Handystrahlen und den Körperzellen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Experiment für welches Fach zu welchem Thema?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sterniball
14.06.2016, 18:29

Bei uns heißt es Naturwissenschaftliches Arbeiten dies enthält Chemie Biologie und Physik

0

Wie wäre es mit Öl und Wasser, dazu ein Schuß Spülmittel und es vermischt sich alles.

Du hättest die Zutaten und die Erklärung ist auch simpel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe doch der Frage nach, warum bei einem Spiegelbild links und rechts vertauscht sind, aber nicht oben und unten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?