Wir haben im Garten Eidechsen gefunden. Was tun damit sie bleiben. Sie leben bei uns in der Mauer?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst einmal Glückwunsch zu den Eidechsen in eurem Garten und das du dir um sie Gedanken machst. Alle in Deutschland lebenden Eidechsenarten sind leider selten bis sehr selten geworden und sind somit teilweise sogar vom Aussterben bedroht.

Es gibt wohl mehrere Eidechsenarten in Deutschland, die natürlich individuelle Vorlieben für einen optimalen Lebensraum haben. Trotzdem sind die Grundvoraussetzungen, damit sich eine Eidechse wohlfühlt, bei allen Arten sehr ähnlich. Keine Katzen, kein Einsatz von Pestiziden und gute Versteckmöglichkeiten wie z.b. Steine oder altes bzw. abgestorbenes Holz. Die von dir erwähnte Mauer wird wahrscheinlich optimal sein. Vor allem unsere Hauskatzen sind eine grosse Gefahr. Es reicht eine Katze um eine Eidechsenpopulation an einem Standort innerhalb eines Jahres auszurotten.

Es gibt einige gute Seiten im Netz zum Thema reptilienfreundliche Gartengestaltung. Ich nenne stellvertretend für viele gute Seiten mal diese hier:

http://www.kleingartenmagazin.de/margarete-ratzel/foerderung-von-eidechsen-im-kleingarten

Von der Stadt Karlsruhe gibt es einen Flyer zum Thema Eidechsen im Garten. Er ist kurz gehalten, enthält aber das Wesentliche und es gibt ein paar sehr gute Beispielbilder. Finde den sehr empfehlenswert. Im Titel steht wohl die Zauneidechse, aber auch die anderen Eidechsenarten würden bei den dargestellten Beispielen sehr glücklich sein :)

http://www.karlsruhe.de/b3/natur_und_umwelt/naturschutz/artenschutz/zauneidechse/HF_sections/content/ZZjSWW6OA2RM8Z

Noch ein Wort zum Futter. Alle unsere einheimischen Eidechsenarten stehen auf  lebende Beute in Form von Mücken, Grillen, Raupen, Maden, Spinnen, Heuschrecken etc. Auch ein Regenwurm wird nicht verschmäht, sofern sie einen finden. Tote Tiere werden nicht genommen da sie sich nicht bewegen. Der Jagdinstinkt wird durch Bewegung eines potentiellen Beutetieres ausgelöst.


Viel Freunde an deinem Garten und deinen schuppigen Mitbewohnern. Wenn du noch Fragen rund um das Thema einheimische Eidechsen hast einfach melden.

Grüsse vom Eidechsenfan


naja wenn sie schon freiwillig da sind, warum solltest du dann was machen müssen das sie bleiben? =)

Solange sie nicht gestört werden (Menschen, andere Tiere) dann bleiben sie auch dort.

Wenn Ihr wollt, daß sie bleiben, dann macht einfach gar nichts. Die Tiere haben sich ihr Domizil selbst ausgesucht, da es ihnen scheinbar so gefällt, wie es ist.

Was essen Eidechsen? was brauchen sie zum leben? Wie lange leben sie?

Hallo habe mir gestern 9 Eidechsen gekauft Was essen sie denn ? auf was stehen sie : Steine äste ? Kann mich mal einer darüber informieren ? Vg nick

...zur Frage

Zauneidechsen-Babies, m oder w?

Frage an Reptilienexperten bzw. Terrariumsbesitzer:

In meinem Garten wuseln derzeit frisch geschlüpfte Zauneidechsen herum. Eine, die immer unter dem Schleifenkraut versteckt ist, habe ich fotografiert. Zwei gleichzeitig sah ich nicht. Jetzt meine ich, dass es nicht dieselbe ist. Kann man bei den Kleinen schon Männchen und Weibchen unterscheiden?

...zur Frage

Welche Tiere (Eidechsenarten) graben Tunnel in die Wiese?

Unsere Wiese ist seit diesem Frühjahr mit Tunnelausgängen mit einem Durchmesser von ca.2 cm durchlöchert. Ich glaube, diese stammen von Eidechsen, denn der Eingang ist für Mäuse zu klein und ich sehe auch immer wieder Eidechsen im Garten. Außerdem ist unsere Katze eine ziemlich aktieve Jägerin und seit diesem Frühjahr fängt sie kaum noch Mäuse, sondern Eidechsen und manchmal erwische ich sie, wie sie vor einem Loch sitzt.

Welche Eidechsenarten graben solche Löcher und wozu? Oder sind es vielleicht doch andere Tiere?

...zur Frage

Was sind das für Eidechsen?

In unserem Garten sehen wir immer wieder Eidechsen und ich würde gerne wissen, welche Art.
Direkt neben unserem Garten gibt es so eine Fläche, die sich selbst überlassen wird (so ein Projekt der Stadt), vermutlich kommen sie daher. Dort wächst Schilf, hohes Gras, einige Bäume, Sträucher. Es gibt immer wieder Feuchtstellen und das ganze Gelände ist ziemlich unzugänglich.
Ich habe leider kein Foto der Eidechsen, aber vielleicht geht das ja anhand der Beschreibung:

-ca. 10 cm lang
-braun
-schlank (ca.1 cm breit)
-sehen ähnlich wie Blindschleichen aus

Im Internet bin ich auf Waldeidechsen gestoßen, diese sehen ähnlich aus wie unsere, aber sie leben ja im Wald und bei uns gibt es weit und breit keinen Wald...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?