Winsows 10 Passwort vergessen. Ich kann die Utilman.exe nicht umbenennen. was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Platte ausbauen Daten sichern neu installieren falls nichts funktioniert. 

Moin.

Wie versucht Du, die Utilman denn durch die cmd zu ersetzen? Unter Windows funktioniert das nicht. Dazu brauchst Du ein Live-Linux.

- -
ASRvw de André

0
@ASRvw

So ähnlich nur mit parted magic, habe ich es auch versucht. Da konnte ich die cmd.exe nicht umbenennen. Da kam dann auch etwas ähnliches wie das der Vorgang nicht autorisiert ist.

Woran könnte das liegen?

0
@Kenja100

Moin.

Du musst die NTFS-Festplatte von Windows ins Dateisystem des Linux einhängen, bevor Du Dateien darauf bearbeiten kannst.

Parted Magic / GParted machen das nicht automatisch, da sie ihre eigentliche Funktion, die Bearbeitung der Partitionierung nicht durchführen können, wenn die Festplatte ins Dateisystem eingehangen ist.

Am besten nimmst Du dafür eine andere Linux Dist. wie Ubuntu oder Knoppix.

- -
ASRvw de André

1
@ASRvw

Knoppix habe ich auch hier, finde ich den Windows Order dort auch? Wo liegt er denn?


0
@Kenja100

Moin.

Knoppix Taskleiste, zweites Symbol von Links, Dateimanager. Ist wie der Explorer von Windows. Links in der Spalte sollte Deine Windows-Festplatte mit dem Namen erscheinen, den Du ihr unter Windows gegeben hast. Wenn nicht klicke alle durch bis Du die findest, in deren Hauptverzeichnis der Ordner Windows liegt.

Dort muss Du dann eben in den Ordner Windows, Unterordner System32

- -
ASRvw de André

0
@ASRvw

Das habe ich schon versucht aber dort wird nicht meine Festplatte angezeigt. Nur Recovery und zwei Datenträger die aber nur ca. 1 gb groß sind, und nicht relevant sind.

Mit Ubuntu habe ich es auch probiert, dort finde ich die Datei aber wenn ich sie umbenennen will kommt immer access denied.

0
@Kenja100

Moin.

Bist Du sicher, dass Du nur Dein Passwort vergessen und Dir nicht die ganze Platte zerschossen hast?

Also ich habs gerade hier mal probiert. Sowohl Ubuntu 16.04 LTS, als auch Knoppix 7.60 und OpenSuse 42.1 erkennen meine Windows-Festplatten ohne Probleme und lassen mich Dateien darauf bearbeiten.

Ich würde vorschlagen, Du wirfst noch mal die Windows-Disk rein, gehst entsprechend dem von Dir verlinkten Video soweit vor, bis Du auf der Kommandozeile bist und gibst dann erst mal folgenden Befehl gefolgt von Enter ein:

chkdsk /f /r

Das überprüft die Festplatte erst mal auf Fehler.

- -
ASRvw de André

0
@ASRvw

Ja also die Festplatte ist so wie vorher. Nur habe ich kein Zugriff auf einige Datein. Trusted Installer verhindert z.B. dass ich Utilman.exe umbenenne. 

0

Auf der Internetseite "Passwort vergessen" und email angeben dann bekommst de eine mail und kannst ihn ändern.

könnte funktionieren  

1

Du machst das mit Linux und hast die ntfs utils damit du auf ntfs schreiben kannst ?

Was möchtest Du wissen?