Winkel konstruieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Denke, es geht um konstruieren?! (Dass du also nicht messen darfst, nachdem die Winkel gezeichnet sind) Das Problem ist dann, Winkel zu übertragen.

Das geht mit dem Zirkel: Zuerst freien Schnkel des zu konstruierenden zeichnen. Jetzt im Winkel, der übertagen werden soll, im Scheitel den Zirkel einstechen und Kreisbogen durch beide Schenkel zeichnen. Mit gleichem Radius Kreisbogen um Scheitel des zu konstruierenden schlagen. Nun mit Zirkel im Anfangswinkel im Schnittpunkt eines Schenkels einstechen und Zirkel auf Weite zum anderen Schenkel-Kreisbogen-Schnittpunkt einstellen. Dies Maß auf den zu Konstruierenden übertragen. Durch den Schnittpunkt der beiden Kreisbögen verläuft der zweite Schenke des neuen Winkels.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnapp dir ein Geodreieck und zeichne als erstes den stumpfen Winkel.

Für die Summe der beiden Winkel in a) zeichnest du den spitzen Winkel direkt an den stumpfen Winkel dran. Ein Schenkel der beiden Winkel ist dabei identisch und der zweite Winkel des spitzen Winkels muss außerhalb des stumpfen Winkels gezeichnet werden.

Für die Differenz der beiden Winkel in b) zeichnest du den spitzen Winkel
direkt an und in den stumpfen Winkel dran. Ein Schenkel der beiden Winkel ist
dabei wieder identisch und der zweite Winkel des spitzen Winkels muss innerhalb des stumpfen Winkels gezeichnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukDill02
08.05.2016, 09:18

Danke

0

Das müsstest du schon in der 3 Klasse können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukDill02
08.05.2016, 08:54

Danke für die sch*** Antwort

2

Was möchtest Du wissen?