Will Fahrlehrer mich abziehen (Fahrschule)?

3 Antworten

34 Euro pro Stunde finde ich sogar verhältnismäßig günstig.

Ich hab 8 Übungsstunden gemacht bevor ich mit den Sonderfahrten angefangen habe. Wenn die 35 Stunden einschließlich der Sonderfahrten gemeint ist, dann ist das ok. Das wären dann vermutlich so etwa 1200-1300 Euro.

Frag ihn,

  • woran du noch arbeiten müsstest.
  • wie viele Übungsstunden du noch brauchst.
  • falls er meckert, wie man es richtig macht.

Nimm doch einfach mal eine/n Freund/in mit, der/die bestenfalls schon einen Führerschein hat, und hör mal, was er/sie zu der Situation und zu deinen Fertigkeiten sagt.

Danke für deine Antwort.  Wieviel hast du insgessamt bezahlt ? Und wieviel hat eine Stunde bei dir gekostet. Konntest du davor schon fahren , oder komplett neu gelernt ? 

0

Lass Dir doch mal Deine Ausbildungsdiagrammkarte oder Aufzeichnungen über Deine Ausbildung zeigen, woraus man erkennen kann was Du wie gut schon kannst und was nicht.

Die Grundausbildung muss abgeschlossen sein, bevor mit den besonderen Ausbildungsfahrten begonnen werden darf - ansonsten macht sich der Fahrlehrer strafbar.

Bei 34 Euro würde ich jetzt nicht meckern. Der Inhaber der Fahrschule verdient so wenig an Dir... das ist nicht mal ein Kasten Bier bei 90 Min.

Fahr mal 90 Minuten Taxi, denk dann noch mal über den Preis einer Fahrstunde nach und lache Deinen Fahrlehrer aus.

Ich hatte 21 Übungsstunden auch viel und diese Woche fange ich mit dem Sonderfahrten an.

Man fährt solange bis man es ohne Fehler fährt.

xSoll ich den fahrlehrer wechseln?

hallo ich mache zurzeit meinen führerschein und das problem ist das mein fahrlehrer nur am meckern und schimpfen ist. wenn ich dann normal frage was der fehler war motzt er nur rum das kann dir jetzt auch sche***egal sein. natürlich soll er auf meine fehler hinweisen aber nicht indem er sich so verhält. ich bin danach sowieso voll nervös und lasse den motor abwürgen usw. im theorieunterricht ist er immer ganz nett und macht witze. heute möchte ich den fahrlehrer anrufen und nach einem anderen fahrlehrer fragen. allerdings krieg ich mein mund nicht und und habe scxhiss das er mich am telefon runtermacht. soll ich ihm es einfach am telefon sagen wie ich euch geschrieben habe?

...zur Frage

Wie lange dauern Sonderfahrten in der Fahrschule(bsp. Überlandfahrten)?

Folgendes:

Werde demnächst meine erste Sonderfahrt nehmen(Überlandfahrt). Da sagte mir mein Fahrlehrer dass es 5 Fahrstunden bei Überlandfahrten sind. Alle 5 Fahrstunden zu Überland packt er dann auf einen einzigen Tag, d.h. (in meinem Fall) von 12:30-16:15 unterwegs sein und zwischen durch eine 15 min Pause einlegen.

Ist sowas normal? 5 Fahrstunden auf einen einzigen Tag packen und vom 12:30-16:15 fahren? Ist sowas gesetzlich vorgeschrieben oder kann man diese 5 Fahrstunden auch auf 5 Wochen (1 je Woche) verteilen?

Wie ist das bei euch so?

Danke

...zur Frage

ist es noch normal wenn man über 30 stunden hat und immer noch keine sonderfahrten machen darf

ich tu zur zeit mit paar freunden zur fahrschule gehen. wir alle haben schon um die 30 fahrstunden hinter uns und noch keiner von uns darf die sonderfahrten machen. ist das normal? hab heute ein freund und ne freundin gefragt und er meinte er habe 10 fahrstunden und sie 6 fahrstunden gehabt. und sie meinte auch das man höchstens 26 fahrstunden macht und dann sonderfahrten anfängt doch bei uns ist das nicht der fall. darum ist meine frage ob unserer fahrlehrer uns nur abzocken will? bei uns kostet eine fahrstunde 29 euro im gegensatz zu anderen is das recht billig. ich bin der meinung das ich schon fahren kann und auch auf das achte und richtig in den spiegel schaue wie er es will, nur kommen halt vll ab und zu mal kleine fehler aber mehr auch net. sollte ich die fahrschule wechseln oder was kann ich tun ?

...zur Frage

Fahrlehrer hat mich absichtlich durch die Prüfung fallen lassen was tun?

Hi ihr lieben, ich habe folgendes Problem, ich fang mal von vorne an. als ich mich in der Fahrschule "XY" anmeldete war alles ok. Die Theorie habe ich mit 0 Fehlern sofort bestanden, als ich allererste Fahrstunden genommen hatte war alles ok, ab der 3. Fahrstunde schrieh mich mein Fahrlehrer immer an "wie doof ich doch zum fahren sei" ich hatte bei den um die 30 Fahrstunden gemacht und er ließ mich nie die Sonderfahrten machen, (weil ich angeblich zu unsicher sei) dann rief mein Mann bei der Fahrschule an und beschwerte sich über den Fahrlehrer weil er mich ständig anschrieh nie mit mir Grundlegendes geübt hatte & mich für die Sonderfahrten blockte da meine Theorie innerhalb 3 Monate ablaufen würde dann das nächste ich durfte mit einem anderen Fahrlehrer fahren war angeblich alles in Ordnung. ab und zu mal meckerte er hier und da verunsicherte mich sehr indem er immer sprach "ich bekomm ein zu viel" oder "mach doch mal die Augen auf" als ich allerdings auf nem Verkehrsübungsplatz war, war alles in Ordnung zwar nicht perfekt aber das lernt man ja auch alles ganz genau, wenn man sein schein hat dann haben die Fahrlehrer 2 Monate mit mir nur Normale Fahrstunden genommen weder Sonderfahrten noch sonst was. nach 2 Monaten wurde es eng für den Fahrlehrer 12 sonderfahrten mit mir zu machen vorallem da der Fahrlehrer noch im Urlaub gegangen is also alles in 2 Wochen Absolvieren haben wir getan gestern hatte ich 3 Nachtfahrten hintereinander. Heute hatte ich meine Prüfung die Allerdings nur 2 min dauerte als erstes musste ich ne Runde um die Fahrschule fahren danach bin ich wieder zur Fahrschule gefahren war alles ok, klar war ich aufgeregt aber wusste wie ich zu fahren hatte. ich sollte zunächst dann so lange vor der Prüfung im Auto warten wo es hieß "ich muss mal eben noch was besprechen" Fahrlehrer stieg aus nach 15min kam der Prüfer mit dem Fahrlehrer wieder wir fuhren ne 30er Zone einmal um die Fahrschule rum um auf die Hauptstraße zu gelangen ich wusste dass ich weiter links fahren musste weil die rechte Spur mit Parkenden Autos bedeckt war, ich machte schulter blick und den blinker an um nach links zu lenken ich fing an nach links zu lenken um genug abstand zu haben, dann griff plötzlich der Fahrlehrer ein ins lenkrad wo ich eben nach links weiter ziehen wollte (angeblich zu weit rechts gewesen) Prüfung beendet. zum Schluss kam dann nur ein "SORRY" was er sich ehrlich gesagt schenken kann. für mich ist die Sache durch,aber was kann man gegen so was nur unternehmen? bzw kann man das melden?

...zur Frage

Fahrlehrer sowas schicken?

http://www.steinadlers-forum.de/wbblite/print.php?threadid=206&page=1&sid=82729ac436db0f625a71acdba6338068

Oder eher nicht??Habe guten Kontakt zu ihm auch nach der Fahrschulzeit. Würde dazu noch schreiben, ob es bei ihm auch so mit Smileys und vlt noch , dass es nicht so gemeint ist , falls es bei ihm so rüber kommt .

...zur Frage

Wird das zusätzlich berechnet wenn man zur theorie (fahrschule) mal nicht kommt?

Oder ist mit der Fehlstunde nur die Fahrstunde gemeint. Eine Fehlstunde kostet ja Geld, gildet das für die Theorie oder Praxis?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?