Wildfleisch am Nostril geht nicht weg?


19.02.2020, 09:23

Vor 3 Monaten*

 - (Gesundheit und Medizin, Piercing, Nostril)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde das erstmal zurück auf Stecker wechseln damit sich das Gewebe beruhigen kann.

Auf dem Bild sieht es aus, als ob der Ring zu eng ist und durchs Gewebe wandert?!

Ein Piercer sollte eigentlich wissen, wie man Wildfleisch bekämpft, und auch, daß Kochsaltlösung keine Lösung in so einem Fall ist...

Vielleicht fragste mal einen Anderen?

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin im Deep Metal seit 1989)  

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

ja hatte mich auch gewundert, dass die mir nichts genaueres haben. Hatte im Internet gelesen, dass jodsalbe wohl helfen soll. Habe mir sie dann gekauft und nach 2 Tagen schon deutlich besser. Kann ich jedem nur empfehlen

1

Hey ja habe ich tatsächlich. Also bei mir hat Jodsalbe sehr gut geholfen. Nach ein paar Tagen war es völlig verschwunden. Wie ein Wundermittel! Probier es einfach mit betaisodona Salbe aus der Apotheke. Vielleicht hilft es dir ja genau so gut wie mir. 

LG

Hey ja habe ich tatsächlich. Also bei mir hat Jodsalbe sehr gut geholfen. Nach ein paar Tagen war es völlig verschwunden. Wie ein Wundermittel! Probier es einfach mit betaisodona Salbe aus der Apotheke. Vielleicht hilft es dir ja genau so gut wie mir.
LG

Hallo,

für den Körper ist ein Piercing ein Fremdkörper, den es mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln abzuwehren und auszuscheiden gilt. Und eine der Möglichkeiten ist Eiter. Mit einem Piercing fügen wir unserem Körper einen Schaden zu, den er abwehren will.

Warum meinen viele Menschen, ein Piercing zu "brauchen"? Hast du dir diese Frage selbst auch gestellt?

Herzliche Grüße, Moritz

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Hey:) ich habe genau das selbe Problem und wollte mal fragen, ob du eine Lösung gefunden hast oder eine gute Creme?

liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?