Wieviel wiegt eine Kugel in m3?


12.02.2022, 15:09

Es soll Beton sein wieviel es wiegt ist nicht bekannt.

6 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Als erstes musst du die Dichte von Beton herausfinden, dabei hilft dir Google. Dann berechnest du das Volumen der Kugel mit folgender Formel:

Du musst nun noch r berechnen, es gilt:



Wenn du das Volumen ausgerechnet hast, multiplizierst du das Ergebnis einfach mit der Dichte und kommst auf die Masse der Kugel.

Wenn du willst kannst du dein Ergebnis ja mal kommentieren und ich sage dir ob du richtig gerechnet hast :)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

CuzImPommes 
Beitragsersteller
 12.02.2022, 15:55

ist es 53,88 m3 ?

0
QuietMaths  12.02.2022, 16:06
@CuzImPommes

Du sollst ja die Masse berechnen, die hat als Einheit nicht Kubikmeter. Wie hast du denn gerechnet? Was hast du als Dichte von Beton genommen?

0
SebRmR  12.02.2022, 17:36
@CuzImPommes

Eine Kugel mit dem Radius 3,5 m hat nicht das Volumen 53,88 m³.
Das Volumen einer solchen Kugel beträgt ca. 22,45 m³.

1
Es soll Beton sein wieviel es wiegt ist nicht bekannt.

Dann guckt man bei Wikipedia : Beton : nach . Und findet dort eine Dichte von über 2000 kg/m³ ( recherchiere selbst , nutze F3 oder STRG+F )

.

V = 4/3 * pi * r³ ....................das mal über 2000 kg/m³

Volumen V der Kugel mithilfe des Durchmessers d ermitteln:

V =



Masse mithilfe der Dichte p von Beton berechnen:

m = V * p

WICHTIG: Achte auf die Korrektheit der Einheiten. Am Ende multiplizierst du sonst noch das Volumen in Kubikzentimetern mit der Dichte in Kilogramm pro Kubikmeter!

du musst das volumen ausrechnen und das ergebnis mit der dichte Multiplizieren


HuiBu43  12.02.2022, 15:13

Ps. die dichte musst du natürlich selber herausfinden

1
Zahhak  12.02.2022, 15:16

Dann hat er aber nur die Masse und nicht das Gewicht.

0

Bei mittelschwerem Beton geh mal von circa 2,3 t pro m³ aus.

Deine Kugel entspricht in etwa dem Gewicht von 58.750 Dosen Eier Ravioli.