wieviel thunfisch darf ich pro woche zu mir nehmen?

3 Antworten

Das musst du selber entscheiden. Ich esse jede Woche 1 grosse Dose. Thunfisch-Konserven enthalten Quecksilber, allerdings in einer Menge, die die gesetzlich festgelegten Grenzwerte nicht überschreitet. Das Magazin "Öko-Test" hatte für seine aktuelle März-Ausgabe 25 Thunfisch-Produkte aus der Dose oder aus dem Glas ins Labor geschickt. Das Ergebnis: viele preisgünstige Produkte schnitten gut ab, drei Marken-Artikel fielen durch. Ein Drittel der getesteten Konserven wurde mit der Note "gut" bewertet, darunter die "Armada Thunfisch-Filets in eigenem Saft und Aufguss" von Aldi Süd und die "Tuna Thunfischfilets in eigenem Saft" von Rewe. Dagegen erhielten ausgerechnet drei höherpreisige Produkte die Note "mangelhaft". Die Tester bemängelten neben erhöhten Quecksilberwerten eine mangelhafte Deklarierung. In "La Comtesse Thunfisch, Stücke in Wasser" von Dunekacke war außerdem weniger Fisch enthalten als auf der Packung angegeben. LG

ich denke du beziehst dich mit schädlich auf solche Aussagen:

http://marktcheck.greenpeace.at/1503.html

Und teilweise wurde schon tatsächlich Quecksilber im Tunfisch nachgewiesen, aber diese Mengen was da drin sind, sind so gering das es keine wirklichen Auswirkungen hat.

Wenn du mehr wie 5 Dosen am Tag essen tust, würde ich vielleicht mal einen Arzt fragen was er dazu meint. Bei weniger, lass es dir schmecken :D

PS: Ich finde es Klasse, 16 Jahre und Weiblich und du magst Tunfisch, Respekt :D

Alle Mädchen die ich kenne und in dem Alter sind ziehen da die Nase hoch....

Inwiefern sollte Thunfisch "sehr schädlich" sein?

hab überall gelesen das thunfisch quecksilber enthält und somit giftig für den körper ist weil es krebserregend ist....

0

Was möchtest Du wissen?