Wieviel Liter Dieselkraftstoff stellt man aus einem Barrel Rohöl her? Wieviel Liter sind ein Barrel

2 Antworten

Rohöl ist ein Gemisch aus relativ langkettigen aliphatischen und aromatischen Kohlenwaserstoffen.Benzin und Diesel wird nicht nur durch Destilation gewonnen, sondern die zähenÜberbleibsel werden zusätzlich noch einmal zerlegt- gecrackt wie man das nennt. Grob, je nach Sorte gewinnt man aus 1 l Erdöl ca . 1 l Diesel und 2 l Benzin. Der Eneriegehalt von Diesel ist wesentlich höher. Im Endeeffekt ist der Benziner unterm Strich sparsamer wenn man die Anzahl der verbrannten C-Atome betrachtet (entspricht etwa dem CO2 Ausstoß). Kerosin ist kurzkettig und dem Petroleum nahe verwandt, es hat keine Schmiereigenschaften. Der Wirkungsgrad eines Düsentriebwerks ist am Boden schlecht , in großen Höhen besser, aber mit Abstand schlechter als ein Kfz.Motor.

Ein Barrel sind 159liter Rohöl

jede rohöl sorte aus jeder quelle ist anders. Also kann keiner genau sagen wieviel liter diesel aus einem Barrel kommt. Jede Öl-Quelle hat seine qualität. Also Russisches Öl ist anders als Arabisches Öl. Naturprodukt halt ;)

Du kannst ja mal Barrel googlen. Oder Dieselkraftstoff...

Rohstoffe realtime (ABN-Indikationen): Brent Oil http://finanztreff.de/rohstoffe_uebersicht.htn?u=100

Das Barrel (englisch für Fass) ist eine Maßeinheit des Raums (Flüssigkeiten, siehe Raummaß). Man unterscheidet zwischen Imperialen (d.h. britischen) und (US-)amerikanischen Barrel sowie zwischen dem Barrel für Erdölprodukte - dessen Bezeichnung bis in die achtziger Jahre 159er-Fass oder Fass Rohöl lautete - und dem für Brauereiprodukte (Bier).

(de.wikipedia.org)

englisches und amerikanisches Raummaß nach der Ware sehr verschieden.

1 Petroleum-Barrel = 158,987 Liter (laut Brockhaus)

Wie viel Diesel daraus hergestellt werden kann weis ich nicht.

Was möchtest Du wissen?