Wieviel Liter Benzin ( oder Diesel ) kann man aus einer Tonne Benzin/Diesel gewinnen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Benzin ist eine andere Substanz als Diesel. Benzin ist im Grunde ein Leichtöl, Diesel auch, aber die Kohlenwasserstoffketten haben unterschiedliche Längen, wobei Diesel das "schwerere" Leichtöl ist. Theoretisch kann man beides ineinander umwandeln, praktisch ist es Unsinn, weil viel zu teuer, mal vom Apparateaufwand abgesehen. Das Ergebnis wäre also keineswegs bei einer Tonne Ausgangsstoff = eine Tonne Fertigprodukt, sondern viel weniger.

1 Tonne Benzin = 1.389 Liter
1 Tonne Diesel = 1.099 Liter
zum Vergleich:
1 Tonne Wasser = 1.000 Liter

Etwa 1000 Liter.

das ist falsch ! es muß deutlich mehr sein !

0
@Mietnormade

die Standard-Dichten der Mineralölbranche sind 0,755 für Super und 0,845 für Diesel

0

Was möchtest Du wissen?