Wieviel kostet etwa ein Zwergkanninchen?

17 Antworten

Die Anschaffung der Tiere ist die geringste Gebühr. Weitere Kosten sind jedoch nicht zu verachten, Tierarztgebühr (Impfung, Krankheiten etc.), Futter (Frischobst, Heu und Stroh, Streu) etc. Diese Aufwendungen sind nicht zu verachten. Ebenfalls beachten, dass das Durchschnittsalter etwa acht Jahre beträgt. Bekannte haben zwei kastrierte Böckchen die bereits zwölf Jahre alt sind und sich bester Gesundheit erfreuen... LG Sydney2

Ich schließ mich an, ich zahl regelmäßig etwa 30 € für zwei Kaninchen im Monat, zuzüglich (manchmal sehr hohen) Tierarztkosten und Material für Umbauten. :-)

Wer nicht spontan mal 150 € für einen Tierarztbesuch hat (weil zB dringend geröntgt werden muss etc), sollte regelmäßig in einen Kaninchensparstrumpf einzahlen.

0

Also beim Zoohändler kosten sie zwischen 20 und 40 Euro. Aber ich würde versuchen, irgendwo privat eins zu finden, denn die aus den Zoohandlungen sind oft überzüchtet oder hatten mal Versuchstiere als Vorfahren, dann bekommen sie schnell irgendwelche Krankheiten, Probleme mit den Zähnen sind zum Beispiel häufig. Wie schon vorhin mal genannt sind die Anschaffungskosten das wenigste, die Haltung ist recht teuer, wenn man es mit Herzblut betreibt. Denn sie brauchen Platz, gute Pflege(artgerecht, bitte Bücher lesen) und man sollte sich gut um sie kümmern, täglich, denn nur dann hat man wirklich Freude an ihnen. Und ein zweites wär nicht schlecht... Und dann sind es wirklich genial lustige und anhängliche Tiere, denen man zum Beispiel mit freiem Auslauf recht gut ein Stück "Wildheit" bewahren kann... Kaninchen sind nichts für kleine Kinder!!! Bitte nicht immer rumtragen!!

Hallo! Ich habe selber 6 Zwergkaninchen. Im Zooladen kosten sie ca. 30€, im Tierheim kannst du sie gegen eine kleine Spende mitnehmen. Informiere dich gut, artgerechte Tierhaltung ist gar nicht so einfach. Und es kommen noch die Kosten für einen Artgenossen hinzu (niemals alleinhalten), sowie für einen selbstgebauten Käfig. Dann Heu, Wasser, Gemüse... Überlege es dir gut. Viel Glück!!!

Ab wann werden Zwergkanninchen geschlechtsreif?

Ich würde zwei Kanninchen bekommen. Sie sind jetzt 7 Wochen alt. Ein Weibchen und ein Männchen. Jetzt wäre meine Frage, wann sie geschlechtsreif sind. Da ich ja das Männchen noch kastrieren muss. Muss ich das gleich machen oder kann ich damit noch ein wenig warten? Vertragen sie sich dann auch?

...zur Frage

Essen Zwergkanninchen Trauben?

...zur Frage

Studentenwohnheim mit Haustier in Leipzig?

Hallihallo, für mein Studium kommenden Herbst werde ich vorraussichtlich nach Leipzig ziehen. Ich habe jedoch ein kleines Zwergkanninchen was ich um jeden Preis mitnehmen möchte. Mir wurde bereits mitgeteilt, dass ich ein Haustier mit nach Leipzig nehmen kann, so fern es mit dem dortigen Sachbearbeiter des Heims abgeklärt ist. Nun suche ich also ein Studentenheim, bei dem die Haustierhaltung kein Problem darstellt. Könntet ihr mir welche empfehlen? Das wäre echt super! Liebe Grüße ;)

...zur Frage

Dürfen Zwergkanninchen Petersilie essen?

Manche sagen, dass Zwerkaninchen Petersilie essen dürfen, aber manche sagen das Gegenteil, und da frag ich mich, ja was den nun !? Dürfen Zwergkaninchen wirklich Petersilie essen oder nicht? Und wenn ihr nein schreibt, bitte auch, warum sie das nicht essen dürfen. Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir gute Antworten geben würdet.

...zur Frage

Zwergkanninchen - plötzlich Jungtiere?

Meine Kids wollten immer sehr gern zwerkanninchen und nachdem wir in ein Haus mit sehr grossem Garten gezogen sind; wollten wir dem Wunsch unserer Kinder nachkommen. Zuvor haben wir uns natürlich gut belesen und versucht alles richtig zu machen. Wir haben einen Stall selbst gebaut - er ist draussen, aber wirklich sehr gross - sie können quasi selbstständig rein und raus - haben seperate Schlafplätze, auch im freien sind Rückzugsböglichkeiten ect. 3 Stück haben wir gekauft in der Tierhandlung! Wir haben uns auch vergewissert das es wirklich 3 Weibchen sind. Wir waren auch beim Tierarzt. Geimpft wurden sie gegen RHD (Rabbit Haemorrhagic Desease) sowie gegen Myxomatose. Die 2. Impfung war erst nach ca 6 Wochen. der Arzt bestätigte uns auch das es Weibchen sein. Tja nun haben wir gestern morgen 5 Jungtiere gefunden. ich war schockiert. Beim säubern riefen meine Kinder panisch es wären Mäuse im Gehege, aber das waren es eben nicht. Ziemlich eindeutig war wer die Mutter der kleinen ist. Ich habe sie von den anderen Kannichen nun erst einmal getrennt. Und auch die beiden anderen, da ich ja nicht weiß wer da nun doch ein Rammler ist. übermorgen Nachmittag habe ich einen Termin beim TA. Nur weiss ich nicht was ich nun tun soll. Heute morgen habe ich nur 4 Junge gesehen die da aber sehr mobil scheinen. Sie versuchen sich hin und herzuwälzen ( drückt man es so aus?) Ich habe im netz gelesen ich sollte lediglich jeden Tag nach ihnen schauen die Mutter aber sonst mi ihren Jungtieren in Ruhe lassen? Ich habe für die Jungtiere schon ein schönes Zuhause gefunden - wo sie dann wenn es so weit ist hin sollen. Nur bräuchte ich Tips wie ich jetzt am besten vorgehe. Wann ich sie trennen kann! Im Netz gibt es ja massig Kommentare. ich werde sie natürlich auch dann impfen lassen usw. und bitte keine blöden Kommentare - wir haben hier nicht einfach Kaninnichen vermehrt und uns wirklich sehr bemüht. Zudem wir sie im Zoogeschäft gekauft haben und ich mir da auch einigermassen schon sicher war das die das wohl bestimmen können. Der Tierarzt hat einen Fehler gemacht, aber das passiert nun mal. Wir wollten es ja nun alles richtig machen. Also ich würde mich sehr freuen würden ihr mir vielleicht sagen können wie ich am besten mit den Jungtieren umgehe? Und bevor ich es vergesse - ich habe den Termin nun bei einem anderen Tierarzt gemacht damit wir sicher gehen können das der Rammler auch kastriert wird und so etwas nicht mehr passieren kann.

...zur Frage

Zwergkanninchen welches Futter?

Hallo. Ich habe ein 14 Wochen altes Wider Zwergkanninchen seit drei Wochen. Nächste Woche kommt ein zweites. Auf Empfehlung des Tierhandel habe ich es mit speziellen Trockenfutter für Babys gefüttert und wollte es so langsam ans Grüne gewöhnen. Er hat ab und zu mal wieder etwas Kopfsalat & Möhrchen bekommen. Als ich ihn eben sauber machte sah ich dass er wohl starken Durchfall hatte. Wie gewöhne ich ihn an gesunde Ernährung? Mache ich etwas falsch? Und wie oft muss er gefüttert werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?