Wieso werden Menschen welche an ADHS leiden durch Koffein eher Müde als Wach?

1 Antwort

Stimulanzien können in geringer Dosiserung eine beruhigende Wirkkomponente, je nachdem wie derjenige der sie konsumiert darauf reagiert, haben. Wenn beispielsweise jemand mit starkem ADHS eine kleine Menge Speed, Koffein oder was auch immer nimmt wird er ruhiger. Nimmt er noch mehr wird er so aufgedreht wie jemand der sich schon in diesem ruhigen Zustand befunden hat und direkt die stimulierende Wirkung erfährt. Somit benötigt jemand mit ADHS mehr eines Uppers, um tatsächlich auch davon aktiver zu werden. Ritalin ist z.B. auch ein Upper und wird gegen ADHS eingesetzt. Nimmt man davon zuviel bzw. hat kein ADHS wird man aufgedrehter.

Was möchtest Du wissen?