Wieso tragen Kellner und Köche Bistroschürzen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Das ist einerseits als Hygienevorschrift seitens des Wirtschaftskontrolldienstes absolute Pflicht & andererseits dafür gedacht, um die "Hauptklamotten" (Hose, Shirt/Bluse) vor Flecken oder anderweitigem Schmutz zu schützen. In der Gastronomie kann immer mal was anfallen.

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Reines Schickimicki-Getue. Es ist "angesagt" und soll dem Gast auch in einer verwanzten Dönerschmiede einen Flair von Bocuse und 5-Sterne-Restaurant vorgaukeln.

Oder damit man die zerknitterten oder befleckten Hosen/Röcke nicht seht.

Zum Schutz vor Schmutz etc.

Eine Schürze ist schnell gewechselt, die Kleidung nicht

Wenn du in der Gastronomie in der Küche arbeitest, wirst du schnell erfahren, wie bei Stress und Hektik alles drunter und drübergeht. Mal kann was verschütten. Die Schürzen kannst du wechseln! Hosen, Anzüge usw. geht aber nicht auf die Schnelle! Das gilt insbesondere für den Service, die zwischen Küche und Gast hin und herlaufen.

Was möchtest Du wissen?