Wieso sind Mädchen so oberflächlich?

16 Antworten

Hi.

Das legt sich bestimmt. Wenn sie mal alt und runzlig sind und keiner für zehn Pferde mehr mit ihnen ins Bett steigen würde.

Ich bin selbst n Mädchen, nur zwei Jahre älter als du, und, for crying out loud: Diese Generation ist so am A*. Alles geht vor die Hunde. Es ist so schwer, noch Leute zu finden, die nicht im Winter in ihren Leggins frieren, nur um sich legitimerweise jedem an den Hals schmeißen zu können. 

So wie ich das sehe, unterwerfen sich auch viel zu viele unsichere Mädels den Gruppenzwang. Mir selber haben die Bit*es vom Dienst früh genug eingeimpft, dass ich nix draufgab, dass ich nicht an sie rankomm und dass ich ihre Jacke aufzuheben hab wenn sie runterfällt, ganz einfach weil ich mich nicht jeden Tag schminke bis mein Gesicht unsichtbar ist, weil ich mich nicht runterhungere um den Jungs zu gefallen und weil ich anziehe, worauf ich bock hab. Aber obwohl ich deshalb wahrscheinlich für mein Leben schüchterner sein werde als ich muss und will, werd ich deren getue nicht meine Seele verkaufen. Es gibt da aber Mädels, die haben von daheim und von ihren wahren freunden nicht so viel Rückhalt erfahren wie ich. die haben angst, und das kann ma ihnen nichtmal übel nehmen. um zu überleben, unterwerfen sie sich dem flow, der unsere Generation beherrscht, und wenn sie mal nen Typen treffen würden, der Geduld genug hat, hinter ihre Fassade zu sehen, sodass auch sie sich öffnen können, dann wären sie absolut liebenswert.

Aber ich glaube ehrlich gesagt, dass es nur so weitergehen wird (übrigens auch von Seiten männlicher Vertreter unserer Altersgruppe, die merken nämlich wie sich die Mädels für sie in schale werfen und ich kenne da auch so Kandidaten, die ihr schnelles Glück in der kiste suchen (und finden, traurigerweise)). Möchte nicht kleinreden, dass es auch genügend Jungs gibt, die den Mädels durch ihre Oberflächlichkeit das Gefühl geben, nur 'so' jemals Liebe(oder was man heute drunter versteht) finden zu können. Das andere Geschlecht ist Konsumgut, sofern es sich nicht dagegen wehrt. und Fügsamkeit ist ja wohl immer noch am bequemsten.

jo, und weil du nicht oberflächlich bist, schaust du nur übergewichtigen, sport verweigernden mädchen hinter her.

die mädchen stellen nicht mehr anforderungen an dich wie du an sie.

willst du eine attraktive freundin, musst du selbst auf einem vernünftigen attraktivitätsniveau sein, erscheint mir irgendwie logisch.

andere lösung: du hast viel kohle, damit "gewinnt" mann auch die eine oder andere gut aussehende frau. aber dann solltest du noch mal über oberflächlichkeit nach denken.

annokrat

Ich denke auf den ersten Blick sind wir alle oberflächich, wenn wir uns mal vorstellen wenn man jmd im club anspricht dann weiß davor ja auch nicht ob der oder diejenige einen tollen Charakter hat . Abrr sollte niejemanden abwertend behandlen nur weil man das Aussehn einer Person nicht mega findet , denn die Person kann ja trz. einen tollen Charakter haben. Wie hier aber auch eben einige hir geschrieben haben gibts kberflächliche und welche die auf innere Werte achten. Ich kann dir aber auch sagen, das es Mädchen gibt die auf innere Werte achten und z.b bin ich selber ein Mädchen und achtr sehr auf einen guten Charakter und ich kenn auch viele die das ebenfalls tun. 

Was möchtest Du wissen?